Volleyball im CEV-Cup : SSC hat das Halbfinale im Visier

23-11371788_23-66108086_1416392671.JPG von 03. März 2020, 10:30 Uhr

svz+ Logo
Trainer Felix Koslowski (r.) und sein SSC müssen sich auf einen engagiert kämpfenden Gegner einstellen.
Trainer Felix Koslowski (r.) und sein SSC müssen sich auf einen engagiert kämpfenden Gegner einstellen.

SSC will heute im Viertelfinal-Rückspiel Asterix Avo Beveren auch daheim bezwingen.

Die Tür zum Einzug in die Runde der letzten vier des europäischen CEV-Cups haben die SSC-Volleyballerinnen schon im Viertelfinal-Hinspiel weit aufgestoßen. Heute Abend ab 19 Uhr vor heimischer Kulisse in der Palmberg-Arena wollen sie hindurchschreiten. Nach dem 3:1-Erfolg vor zwölf Tagen beim belgischen Serienmeister Asterix Avo Beveren bedarf es dazu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite