Wechsel beim SSC Palmberg : Japanerin kommt, Fromm geht wieder

1 von 2

Bei Volleyball-Meister SSC Palmberg Schwerin gibt es nach drei Pflichtspielen der neuen Saison erneut personelle Veränderungen.

svz.de von
05. November 2018, 14:24 Uhr

Bei Volleyball-Meister SSC Palmberg Schwerin gibt es nach drei Pflichtspielen der neuen Saison erneut personelle Veränderungen. Die japanische U23-Nationalspielerin Nanaka Sakamoto wird für ein Jahr vom japanischen Team Denso Airybees ausgeliehen und ersetzt die langjährige Nationalspielerin Maren Fromm, deren zweiwöchiges Engagement am vergangenen Wochenende ausgelaufen war. „Nanaka Sakamoto hat große technische Qualitäten in Annahme, Abwehr, Angriff und Feldzuspiel“, sagte SSC-Trainer Felix Koslowski in einer Pressemitteilung vom Montag über die 22 Jahre alte Japanerin.

Neu im SSC-Außenangriff: Nanaka Sakamoto.
Ekki Raff

Neu im SSC-Außenangriff: Nanaka Sakamoto.

 

Außenangreiferin Fromm half beim SSC zum Saisonauftakt aus, nachdem sie ihre Karriere im Oktober nach der Weltmeisterschaft in Japan eigentlich beendet hatte. „Die zwei Wochen haben superviel Spaß gemacht. Beim Supercup habe ich sogar noch eine Medaille gewonnen, die mir noch im Sortiment fehlte“, sagte die 32-Jährige.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen