zur Navigation springen

Volleyball : Back-up für Mittelblock des SSC

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

US-Amerikanerin Hannah Tapp soll SSC Palmberg Schwerin krankgeschriebene Anja Brandt ersetzen

svz.de von
erstellt am 20.Jan.2017 | 08:00 Uhr

Der SSC Palmberg Schwerin hat die US-Amerikanerin Hannah Tapp (21 Jahre, 1,88 Meter) als Verstärkung für seinen Mittelblock verpflichtet. Der Volleyball-Erstligist reagierte damit auf die anhaltende Krankschreibung von Stamm-Mittelblockerin Anja Brandt. „Seit Anfang des Jahres ist klar, dass Anja uns auf unbestimmte Zeit weiter fehlen wird. Für unsere Mittelblockerinnen Lauren Barfield und Marie Schölzel ist die Belastung zwischen drei Wettbewerben mittlerweile immens, zumal unsere dritte Blockerin Sabrina Krause Anfang des Jahres durch die Nationalmannschaft belegt war. Deshalb mussten wir handeln“, so SSC-Chefcoach Felix Koslowski.

Hannah Tapp kommt heute direkt aus der amerikanischen College-Liga nach Deutschland. Seit 2013 spielte sie für die Minnesota Gophers, die es 2016 ins Halbfinale der Division I schafften. Koslowski: „Das ist ein beeindruckender Erfolg in einer so großen Liga. Hannah ist uns dabei aufgefallen, ich kenne auch den Coach, Hugh McCutcheon, ganz gut.“ Der bescheinigt Tapp ebenso großen Ehrgeiz wie Teamgeist.

Wie schnell die Mittelblockerin für den SSC spielen kann, hängt nicht nur von ihrer Fitness ab, sagt Felix Koslowski: „Spielerinnen, die direkt aus dem College-Volleyball zu uns kommen, brauchen meist eine gewisse Eingewöhnung, weil dort nach ganz anderen Regeln gespielt wird. Aber wenn es passt und die Spielberechtigung da ist, soll Hannah gegen Köpenick am Samstag schon Einsatzzeiten bekommen.“ Im DVV-Pokalfinale wird die 21-Jährige hingegen nicht spielen, da sie in keinem der vorherigen Pokalspiele auf der Mannschaftsliste stand. Ihr Vertrag in Schwerin läuft zunächst bis Ende der aktuellen Saison.

Hannah Tapp wurde am 21. Juni 1995 geboren und wuchs in Stewartville/Minnesota auf. Ihre Zwillingsschwester Paige ist ebenfalls Volleyballerin und hat soeben einen Profivertrag in Puerto Rico unterschrieben.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen