Volleyball : SSC: Der Finaltraum ist geplatzt

23-11368222_23-66108197_1416392806.JPG von 11. Dezember 2019, 20:34 Uhr

svz+ Logo
Ende einer Reise: Schwerins (v. l.) Justine Wong-Orantes, Marie Schölzel, Lea Ambrosius und Lauren Barfield sind enttäuscht.

Ende einer Reise: Schwerins (v. l.) Justine Wong-Orantes, Marie Schölzel, Lea Ambrosius und Lauren Barfield sind enttäuscht.

Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin verlieren Pokal-Halbfinale bei Allianz MTV Stuttgart mit 2:3

Der Traum ist geplatzt, das Finale um den deutschen Volleyball-Pokal am 16. Februar in Mannheim findet ohne den Titelverteidiger statt: Krystal Rivers macht den Unterschied Der SSC Palmberg Schwerin verlor gestern Abend in einem heiß umkämpften Halbfinale bei Vorjahresfinalisten und amtierenden deutschen Meister Allianz MTV Stuttgart mit 2:3 (17, -23, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite