Volleyball : Meister SSC Schwerin für Europapokal-Test in Erfurt

Schwerins Trainer Felix Koslowski beobachtet das Spiel. /Archiv
Schwerins Trainer Felix Koslowski beobachtet das Spiel. /Archiv

Schweriner Volleyballdamen nutzen Bundesliga-Partie als Generalprobe für das Champions-League-Spiel

svz.de von
16. November 2018, 14:58 Uhr

Volleyball-Meister SSC Palmberg Schwerin geht als klarer Favorit in sein erstes von fünf Auswärtsspielen in den kommenden zwei Wochen. Dabei wollen die Mecklenburgerinnen die Bundesliga-Partie am Samstag (18 Uhr) bei Schwarz-Weiß Erfurt als Generalprobe für das Champions-League-Spiel am Dienstag beim polnischen Vizemeister LKS Commercecon Lodz nutzen. „Wir betrachten die Begegnung als Aufbauspiel für den Europapokal und werden einigen neuen Spielerinnen mehr Spielanteile geben“, sagte Trainer Felix Koslowski.

Besonderes Augenmerk wird die Mannschaft des 34-Jährigen am Samstag auf das gegnerische Aufschlagspiel und die eigene Ballannahme setzen müssen. Hier hatte der deutsche Rekordmeister gegen den USC Münster und die Ladies in Black Aachen einige Probleme offenbart. Viermal sind Schwerin und Erfurt in der Bundesliga bislang aufeinander getroffen, der SSC gewann jeweils glatt mit 3:0.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen