Volleyball : SSC Palmberg Schwerin holt Bundesliga-Tabellenführung zurück

Die Spielerinnen von SSC Palmberg Schwerin feiern einen Sieg. /dpa/Archivbild
Die Spielerinnen von SSC Palmberg Schwerin feiern einen Sieg. /dpa/Archivbild

Der SSC hat sein vorletztes Punktspiel der Bundesliga gewonnen.

von
10. März 2020, 20:51 Uhr

Die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin haben die Tabellenführung in der Bundesliga zurückgeholt. Das Team von Trainer Felix Koslowski bezwang am Dienstagabend vor 1690 Zuschauern in der heimischen Palmberg Arena den VfB Suhl nach nur 68 Spielminuten mit 3:0 (25:16, 25:15, 25:23) und zog wieder an Meister Allianz MTV Stuttgart vorbei.

Probleme nur im dritten Satz

Einen Spieltag vor Hauptrundenabschluss hat Vizemeister Schwerin mit 50 Punkten einen Punkt Vorsprung auf den Titelverteidiger. Die Entscheidung über den Hauptrundensieger fällt am Samstag (18.30 Uhr/Sport1) im Duell zwischen Rekordmeister Schwerin und dem aktuellen Titelträger aus der Schwabenmetropole.

Das Koslowski-Team hatte mit dem Tabellenletzten nur im dritten Satz Probleme. Beste Spielerin in den Reihen der Mecklenburgerinnen war die US-amerikanische Nationalspielerin Justine Wong-Orantes. Als beste Punktesammlerinnen zeichneten sich die beiden Außenangreiferinnen Mckenzie Adams (18) und Greta Szakmáry (15) aus. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen