SSC Palmberg Schwerin : „Wir wollen den Meistertitel“

23-11371788_23-66108086_1416392671.JPG von 18. September 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Saison-Pressekonferenz des SSC im Schweriner Schlossparkcenter, v.l.: Zuspielerin Denise Hanke, Trainer Felix Koslowski, SSC-Präsident Johannes Wienecke und – als Gastgeberin – Center-Managerin Corinna Lorenz.
Saison-Pressekonferenz des SSC im Schweriner Schlossparkcenter, v.l.: Zuspielerin Denise Hanke, Trainer Felix Koslowski, SSC-Präsident Johannes Wienecke und – als Gastgeberin – Center-Managerin Corinna Lorenz.

SSC-Volleyballerinnen gehen mit großen Zielen in die neue Saison – und müssen in der Vorbereitung erst einmal improvisieren.

Gold im Supercup und im DVV-Pokal sowie Silber in der deutschen Meisterschaft haben die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin in der vorigen Saison gewonnen. Und unter dem will es der deutsche Rekordmeister auch in der neuen Spielzeit, die am 3. Oktober mit dem Bundesliga-Heimspiel gegen die Ladies in Black Aachen beginnt, nicht machen. An Erfolg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite