Volleyball : Harte Prüfung für den SSC beim Ost-Klassiker in Dresden

von 19. Januar 2021, 15:33 Uhr

svz+ Logo
Beim bislang letzten Duell gegen Dresden, dem 3:1 im Pokal-Halbfinale, hatte der SSC oft sozusagen eine Hand mehr im Spiel. Hier bearbeiten Greta Szakmary (2.v.r.) und die später mit doppeltem Bänderriss ausgeschiedene Marie Schölzel gemeinsam die Dresdnerin Jenna Gray. Aufmerksame Beobachterinnen: Anna Pogany (r.) und Lina Alsmeier (l.).
Beim bislang letzten Duell gegen Dresden, dem 3:1 im Pokal-Halbfinale, hatte der SSC oft sozusagen eine Hand mehr im Spiel. Hier bearbeiten Greta Szakmary (2.v.r.) und die später mit doppeltem Bänderriss ausgeschiedene Marie Schölzel gemeinsam die Dresdnerin Jenna Gray. Aufmerksame Beobachterinnen: Anna Pogany (r.) und Lina Alsmeier (l.).

Beim Tabellenzweiten Dresdner SC erwartet die SSC-Volleyballerinnen am Mittwoch die nächste große Bundesliga-Herausforderung.

Schwerin | Vor den SSC-Volleyballerinnen ist in diesen Tagen eine hohe Hürde nach der anderen aufgetürmt. Ganze sechs Tage nach dem 0:3 im Bundesliga-Heimspiel gegen Tabellenführer MTV Stuttgart wird der deutsche Rekordmeister am Mittwochabend (19 Uhr/im Livestream auf Sporttotal.tv) von Gastgeber Dresdner SC in dessen Margon-Arena beim Ost-Klassiker auf Herz un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite