Volleyball : Alles auf Anfang beim deutschen Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin

von 08. September 2021, 16:17 Uhr

svz+ Logo
Bei der Einstimmung auf die Trainingswochen der Saisonvorbereitung durch Felix Koslowski lauschen Femke Stoltenborg, Symone Speech, Lindsey Ruddins, Kertu Laak, Annegret Hölzig, Frauke Neuhaus und Anna Pogany (v.l.n.r.) ihrem Trainer aufmerksam.
Bei der Einstimmung auf die Trainingswochen der Saisonvorbereitung durch Felix Koslowski lauschen Femke Stoltenborg, Symone Speech, Lindsey Ruddins, Kertu Laak, Annegret Hölzig, Frauke Neuhaus und Anna Pogany (v.l.n.r.) ihrem Trainer aufmerksam.

Wie jedes Jahr geht es in der Saisonvorbereitung der SSC-Volleyballerinnen kraftraubend und turbulent zu: Athletik, Mannschaftstraining, Testspiele und zwischendurch hoffentlich ein Trip nach Istanbul stehen an.

Schwerin | „Alles auf Anfang“ heißt es alljährlich im September beim deutschen Volleyball-Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin. Das ist auch in diesem Jahr so. Mit der dieser Tage erfolgten Rückkehr der bei der EM aktiven Spielerinnen zum SSC hat sich die Mannschaftsstärke des Zwölfer-Kaders immerhin schon auf zehn erhöht. Lediglich Deutschlands National-Zuspiele...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite