zur Navigation springen

Ex-Profi Andreas Reinke verstärkt Drittligisten als Torwarttrainer : Vom Bauernhof zu Hansa

vom

Vom Bauernhof zurück auf den Fußballplatz: Andreas Reinke wird den FC Hansa zur neuen Saison als Torwarttrainer verstärken. Der 44-Jährige unterschrieb bei den Rostockern einen Zwei-Jahres-Vertrag.

svz.de von
erstellt am 07.Jun.2013 | 07:42 Uhr

Rostock | Vom Bauernhof zurück auf den Fußballplatz: Andreas Reinke wird den FC Hansa zur neuen Saison als Torwarttrainer verstärken. Der 44-Jährige unterschrieb bei den Rostockern einen Zwei-Jahres-Vertrag. "Ich freue mich auf meine Aufgabe und hoffe, beim FC Hansa meine langjährige Erfahrung als Keeper einbringen zu können", sagte der Ex-Profi, der 2007 seine Laufbahn bei Bundesligist Werder Bremen beendet hatte.

Seitdem bewohnt Reinke mit seiner Familie einen Bauernhof in Bölkow (nahe Güstrow), betreibt eine Schweinezucht und einen Veranstaltungs-Service. Der Fußball ließ den 228-fachen Bundesligaspieler aber nie los. "Titel, Auf- und Abstiege, Erfolge und Enttäuschungen - ich habe in meiner Laufbahn so viel erlebt. Jetzt will ich diese Dinge an Jüngere weitergeben", so der zweifache Deutsche Meister, der sich mit Hansas Sportvorstand Uwe Vester schnell einigte. Auch das Gespräch mit dem neuen Coach Andreas Bergmann sei vielversprechend verlaufen. "Ich denke, wir ticken ähnlich. Das ist bei so einem kleinen Trainerteam auch wichtig."

Bis zu Hansas Start in die Saisonvorbereitung am 13. Juni ("Dann fangen alle drei Torhüter bei Null an") muss Reinke auf seinem Bauernhof noch einige Dinge regeln. "Gerade am Wochenende, wenn ich bei Veranstaltungen in der Küche stand, müssen jetzt andere ran."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen