zur Navigation springen
Sportticker

18. Oktober 2017 | 00:34 Uhr

Vier von fünf Titeln nach Rostock

vom

svz.de von
erstellt am 03.Apr.2011 | 05:34 Uhr

rostock/teschow | Die Titel in vier von fünf Kategorien in der vom Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern (LSB) durchgeführten Wahl der "Sportler des Jahres 2010" gingen an Athleten aus Rostock.

Der Einzige, der den totalen HRO-Triumph "verhinderte", war in der Männer-Wertung Kugelstoßer Ralf Bartels vom SC Neubrandenburg.

Ansonsten lag stets die Stadt der sieben Türme vorn, gleich im Dreierpack mit Ruderern: "Sportlerin des Jahres" wurde Weltmeisterin Marie-Louise Dräger, bei den Talenten setzte sich Wiebke Hein (beide ORC) durch, und in der Masters-Kategorie hatte Gerhard Liebau (HSG Uni) die Nase vorn. Hinzu kam der Deutsche A-Junioren-Meister FC Hansa.

Im Dezember 2010 hatte die Wahl des LSB zum dritten Mal stattgefunden. Per Internetklick und erstmalig auch über Postkarten der Lotto-Annahmestellen konnten die Bürger für ihre Favoriten abstimmen.

Britta Kamrau erhält die höchste Auszeichnung

250 Gäste aus Sport, Politik und Wirtschaft waren am Sonnabend im Golf- und Wellnesshotel Schloss Teschow dabei, als LSB-Präsident Wolfgang Remer, Sportminister Lorenz Caffier und in Vertretung des Ministerpräsidenten Sozialministerin Manuela Schwesig die besten Sportler des Landes und langjährig ehrenamtliche Mitarbeiter ehrten.

Die höchste Auszeichnung des LSB, die Ehrenplakette, wurde u. a. an die Rostocker Ausnahme-Freiwasserschwimmerin Britta Kamrau verliehen.

Der Vereinspreis für Sportgemeinschaften mit einer herausragenden Mitgliederentwicklung ging in der Kategorie Mittelvereine bis 800 Angehörige an den FSV Nordost aus der Hansestadt, verbunden mit einer Geldsumme in Höhe von 2000 Euro.

Weiter wurden u. a. geehrt mit der LSB-Ehrennadel in Gold:


  • Fußball-Ausbilder bzw. -Trainer Heinz Ahrens (Sanitz),

  • Tischtennis-Vereinsvorsitzender Ewald Saß (Rövershagen)

  • Dr. Hartmut Domröse, Taekwondo Union Mecklenburg-Vorpommern (Roggentin)

sowie aus Rostock mit der Sportplakette des Landes:

  • Dr. Karl-Heinz Lemcke, allgemeiner Sport/Fußball

  • Bernd Weldner, Vorsitzender Landes-Motorsport-Fachverband

  • Edith Manrau, Schwimmen/Wasserspringen, Organisationsteam Internationaler Springertag

  • Norbert Baunach, Präsident Box-verband Mecklenburg-Vorpommern


Mit kulturellen, kulinarischen und musikalischen Leckerbissen sowie kurzweiliger Unterhaltung klangen die Feierlichkeiten in Teschow erst in den frühen Morgenstunden aus.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen