zur Navigation springen

FC Hansa Rostock : Teammanager übernachtet heute im Stadion

vom

Die Delegation des FC Hansa Rostock reist morgen über Mallorca und Portugal ins Trainingslager an der "Küste des Lichts". Um 6.15 Uhr geht es los. Spätestens am frühen Nachmittag sollte der Tross sein Ziel erreichen.

svz.de von
erstellt am 17.Jan.2012 | 02:40 Uhr

Rostock | Morgen fliegt die Delegation des FC Hansa ins Trainingslager nach Spanien. Um 6.15 Uhr geht es vom Airport Hamburg mit Flugnummer AB 9756 zunächst über gut zweieinhalb Stunden nach Palma de Mallorca (Ankunft 8.50 Uhr). Von dort bringt ein zweiter Flieger, ebenfalls von Air Berlin, die Abordnung von 9.45 bis 10.30 Uhr ins südportugiesische Faro (Algarve). Die restlichen knapp 100 Kilometer bis El Rompido westlich der Stadt Huelva an der Costa de la Luz (Küste des Lichts) am Atlantik werden per Bus bewältigt. Spätestens am frühen Nachmittag sollte der Tross sein Ziel erreichen.

Der gesamte Trainings- und Physiotherapie-Bedarf, knapp 600 Kilogramm, war bereits gestern gepackt. Das "Zu-behör" einschließlich der Sporttaschen der Spieler wird schon heute von Teammanager René Chaberny, Busfahrer Heiko Aschenbrenner und Zeugwart Alexander Kodera mit zwei Kleintransportern zum Flughafen Fuhlsbüttel gebracht - "damit wir am Abflugtag nur noch Handgepäck haben, sonst hast du da ein heilloses Durcheinander", so Chaberny. Ab 18 Uhr wird vorab-eingecheckt, so dass das Trio das Testspiel gegen Werder Bremen verpasst. Auf Grund der späten Rückkehr heute und des frühen Aufbruchs morgen (Abfahrt 3 Uhr) übernachtet zumindest der Teammanager auf jeden Fall im Stadion, Zeugwart Andreas Thiem ebenso.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen