zur Navigation springen

Hansas schwedischer Publikumsliebling : Shirt und Song für Freddy

vom

Freddy Borg hat die Herzen der Hansa-Fans im Nu erobert. Beim Internet-Videoportal "Youtube" haben Anhänger nun einen "Freddy Borg"-Rapsong hochgeladen. Und ab heute gibt es auch ein eigenes Fanshirt des Stürmers.

svz.de von
erstellt am 29.Feb.2012 | 07:27 Uhr

Ros-tock | Freddy Borg hat die Herzen der Hansa-Fans im Nu erobert. "Freddy, Freddy, Freddy"-Sprechchöre waren schon Mitte Januar bei der Testpartie in Babelsberg (1:2) zu hören. Da wirkte der schwedische Angreifer allerdings nur zur Probe mit und wollte sich für einen Vertrag beim abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten empfehlen. Der 28-Jährige konnte die Verantwortlichen des Clubs überzeugen, erhielt einen Kontrakt und erreichte nach drei Toren in den ersten vier Auftritten im Hansa-Dress schon Kultstatus. Beim Internet-Videoportal "Youtube" haben Anhänger nun sogar einen "Freddy Borg"-Rapsong hochgeladen. Und ab heute gibt es auch ein eigenes Fanshirt des Stürmers. "Ich war eigentlich überall sehr beliebt. Hier ging es auch ganz schön schnell", sagt der Skandinavier.

Er hat sich auch Gedanken gemacht, warum das so ist. "Vielleicht hängt es mit meiner Spielweise zusammen. Ich gebe immer alles auf dem Platz. Das mögen die Zuschauer", vermutet Borg.

Zudem ist er aber auch sportlich erfolgreich und eine Verstärkung für die schlingernde Hansa-Kogge. Seine Präsenz auf dem Platz tut dem Offensivspiel der Norddeutschen gut. "Drei Tore sind ganz ordentlich. Aber ich möchte noch viel mehr schießen", so der Angreifer, der mit dem Ausgang des Duells gegen den FC Ingolstadt (1:2) natürlich sehr unzufrieden war: "Wir müssen einfach das 2:0 machen. Dann gewinnen wir diese Partie auch. Davon bin ich überzeugt", erklärte Freddy.

Bei noch elf ausstehenden Partien glaubt er an die Rettung. "Wir haben noch einige Spiele und können die nötigen Punkte holen. Jetzt steht erst einmal die nächste Aufgabe im Fokus", sagt Borg, der an der Entstehung und dem Design seines Fanshirts keine Aktien hat: "Da war ich nicht dabei. Aber als man es mir gezeigt hat, war ich sofort begeistert."

Heute um 17 Uhr kommt Freddy Borg zu einer Autogrammstunde in das Hansa-Sporthaus im Warnow-Park in Rostock-Lütten Klein. Dort können Anhänger auch erstmalig sein Fanshirt für 14,90 Euro erwerben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen