zur Navigation springen
Sportticker

20. November 2017 | 20:19 Uhr

Partie in Babelsberg erneut abgesagt

vom

svz.de von
erstellt am 25.Feb.2013 | 06:31 Uhr

Rostock | Bereits zum dritten Mal wurde gestern das Drittliga-Spiel zwischen dem SV Babelsberg und dem FC Hansa abgesagt. Aufgrund von Schnee und Eis entschied die Platzkommission, dass der Platz im Karl-Liebknecht-Stadion nicht bespielbar ist. Morgen um 19 Uhr sollte der Anpfiff erfolgen. Wann die Partie jetzt nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

Beim FC Hansa beginnen dadurch heute mit zwei Einheiten um 9.30 und 14.30 Uhr die Vorbereitungen auf die Heimpartie am Sonnabend (14 Uhr) gegen den 1. FC Heidenheim. Gestern fand das Training, bei dem neben den Langzeitverletzten auch Maurice Trapp (Angina), Julien Humbert (Hüftprellung) und Ondrej Semtana (leichte Bänderdehnung im Knöchel) fehlten, im Stadion statt. Das dadurch der Rasen eventuell in Mitleidenschaft gezogen werden könnte, interessiert FCH-Trainer Marc Fascher nur am Rande: "Das spielt keine Rolle. Es ist der Platz, auf dem wir jetzt die nächsten beiden Partien absolvieren werden. Es geht nicht darum schon Fußball spielen zu können. Wir kämpfen um die Klasse."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen