zur Navigation springen
Sportticker

24. November 2017 | 06:59 Uhr

Mit den Profis auflaufen

vom

svz.de von
erstellt am 14.Jul.2013 | 09:37 Uhr

Rostock | Die Spannung steigt, die Kicker des Plater Fußballclubs haben vor Aufregung in den vergangenen Tagen kaum geschlafen. Heute treffen sie ihre sportlichen Vorbilder: die Profis vom FC Bayern München. "Von den Profis können wir noch richtig was lernen. Ich freue mich auf Robben, Lahm und Müller", so Louis Tänzler.

Dann kam der lang ersehnte Moment. Die 13 Jungs des Sportvereins liefen an den Händen ihrer Idole in die ausverkaufte DKB-Arena ein. 28 000 Augen waren auf sie gerichtet, 28 000 begeisterte Fans klatschten und jubelten - ein unvergesslicher Moment für die Kinder: "Das war einfach genial", sagt Till Hagemeister. "Ich hatte richtig schwitzige Hände", fügt er hinzu.

Dass die Nachwuchs talente überhaupt bei der Benefiz-Begegnung des FC Hansa gegen den FC Bayern dabei sein durften, haben sie einer Aktion des Medienhauses Nord zu verdanken. Via Aufruf wurden Auflaufkids für das Spiel gesucht. "Wir haben die Bewerbung auf den letzten Drücker abgeschickt. Wahnsinn, dass das geklappt hat", freut sich Spielermutter Henrike Grunert. Für die Plater Kicker war das gestrige Erlebnis der gelungene Abschluss einer überaus erfolgreichen Saison. Vor Kurzem wurden sie nämlich Meister der Kreisklasse Westmecklenburg Ost. Einlaufen durften: Luka Koß, Luca-Jerome Krölner, Florian Ihde, Jannes Grunart, Till Hagemeister, Tim Schade, Leon Beyer, Veith Zarth, Marvin Woitke, Louis Tänzler, Noah Dreger, David Schwarz und Sascha Berndt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen