zur Navigation springen

Schweriner SC vor letztem Champions League-Gruppenspiel : Konzentration gegen Kasan gefordert

vom

Der Schweriner SC bestreitet am heutigen Abend sein letzten Vorrundenspiel der Champions League. Im Hinspiel brachte Schwerin dem favorisierten Team aus Kasan mit 3:2 überraschend die bislang einzige Niederlage bei.

svz.de von
erstellt am 10.Dez.2012 | 07:03 Uhr

Der deutsche Volleyballmeister Schweriner SC bestreitet am heutigen Abend sein letzten Vorrundenspiel der Champions League bei Dynamo Kasan. "Wir werden die lange Reise nach Kasan ganz entspannt angehen. Auf dem Spielfeld fordere ich von meiner Mannschaft jedoch ein konzentriertes Spiel auf hohem internationalen Niveau. Auch, wenn es auf die Abschlusstabelle für beide Mannschaften nicht mehr von Bedeutung ist", sagte SSC-Trainer Teun Buijs.

Am meisten Respekt haben die Mecklenburgerinnen vor der langen Anreise ins russische Kasan. "Ein paar Stunden Flug bis Moskau mit mehrstündigem Zwischenstopp und dann weiter nach Kasan, das werden ganz schöne Strapazen", sagte Spielführerin Denise Hanke. "Das Schlimmste wird bestimmt die anstrengende Reise, die unglaublich schlauchen wird", befürchtet auch Libero Lisa Thomsen.

Im Hinspiel brachte Schwerin dem favorisierten Team aus Kasan mit 3:2 überraschend die bislang einzige Niederlage in dieser Champions League-Saison bei. Jetzt haben sich sowohl der russische als auch der deutsche Meister vorzeitig als Erster und Zweiter der Vorrundengruppe E für die im Januar 2013 beginnende Playoff-Runde qualifiziert. Die Auslosung findet am 13. Dezember statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen