zur Navigation springen

Hansas Torwart-Talent : Johannes Brinkies verlängert bis 2014

vom

Torwart-Talent Johannes Brinkies hat seinen Vertrag beim FC Hansa Rostock bis zum 30. Juni 2014 verlängert. Außerdem gastiert die zweite Mannschaft für ein Benefiz-Spiel „Zur Ehren von Martin John“ beim Mulsower SV.

svz.de von
erstellt am 04.Okt.2012 | 10:00 Uhr

Rostock | Torwart-Talent Johannes Brinkies hat seinen Vertrag beim Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock um ein Jahr bis zum 30. Juni 2014 verlängert. "Es ist immer schön, wenn ein Spieler in unserer Nachwuchsakademie ausgebildet worden ist und sich nun längerfristig zum Verein bekennt", sagte Juri Schlünz, Vorstand Sport.

Brinkies kam 2004 von Anker Wismar zum FCH in die D-Jugend. Seit 2010/11 gehört er zum Profikader der Ostseestädter. In dieser Saison gab der 19-Jährige beim 2:0-Erfolg beim VfB Stuttgart II (11. Spieltag) sein Debüt für Hansa in der 3. Liga. "Die Entscheidung ist mir leicht gefallen, weil ich mich sehr wohl beim FC Hansa fühle. Ich bin stolz, dass der Verein auch in Zukunft auf mich setzt und sehe die Vertragsverlängerung als eine Bestätigung meiner Leistung an. Ich werde alles daran setzen, das in mich gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen und meinen Teil zum Erfolg der Mannschaft beizutragen", so Brinkies.

Verstärkte Hansa-Reserve bestreitet Benefiz-Spiel

Am 14. Oktober um 14 Uhr gastiert die – durch mehrere Spieler des Drittliga-Kaders verstärkte – zweite Mannschaft des FC Hansa für ein Benefiz-Spiel „Zur Ehren von Martin John“ beim Mulsower SV (Landesklasse). Der Erlös aus der Partie geht auf das Spendenkonto, das zur Unterstützung der Hinterbliebenen des MSV-Spielers eingerichtet wurde. Der 29-jährige Martin John war am 8. September beim Landesklassen-Pokalspiel gegen Dummerstorf ohne gegnerische Einwirkung zusammengebrochen und konnte nicht wiederbelebt werden.

Das Spiel wird am Sonntag ausgetragen, damit der FCH II mit Kickern aus dem Kader der „Ersten“, die tags zuvor im Landespokal in Torgelow antritt, verstärkt werden kann. Der Eintritt beträgt drei Euro. Die Familie von Martin John kann auch direkt über das Spendenkonto 10 40 26 97 09 (Kontoinhaber Mario Stephan) bei der Ostseesparkasse Rostock unterstützt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen