zur Navigation springen

German Cycling Cups Rund 500 Teilnehmer : Jedermannrennen erhält Aufwertung

vom

Unter dem Motto: "Wettkampf: Ja! - Sicherheit und Freude am Fahren: Auch Ja!", startet am 11. August das siebente Jedermann-Radrennen. Basislager der Radrenner ist das Gelände der Historischen Ziegelei Benzin.

svz.de von
erstellt am 01.Aug.2013 | 10:23 Uhr

Benzin | Unter dem Motto: "Wettkampf: Ja! - Sicherheit und Freude am Fahren: Auch Ja!", startet am 11. August das siebente Jedermann-Radrennen. Basislager der Radrenner ist das Gelände der Historischen Ziegelei Benzin, Start- und Zielbereich ist im nahe gelegenen Broock. Das Besondere an der diesjährigen Auflage des Rennens ist die sportliche Wertigkeit. Denn erstmals ist die Veranstaltung eine Etappe des "German Cycling-Cups", der Deutschen Meisterschaft der Jedermänner. Auf Bewerbung des gastgebenden Vereins "Mecklenburg Forum" wurde der Mecklenburg Giro als 15. Rennen der Meisterschafts-Serie vom Bund Deutscher Radfahrer aufgenommen, übrigens als Einziges im Nordosten.

Nach der jüngsten Abstimmung mit den Ämtern, Sicherheitskräften und der Polizei wurde die Streckenführung und der Zeitplan präzisiert. Angeboten werden für den Giro zwei Kurse, der eine über 115 Kilometer, der andere ist 62,4 Kilometer lang. Außerdem ist eine Familienrunde (22,9 km) im Angebot, zu der sich Interessenten am Renntag (11. 8.) von 7 bis 10 Uhr anmelden können. Die Giro-Teilnehmer können schon am Vortag ab 12 Uhr ihr Starterset und Transponder in Empfang nehmen und am Abend die "Pasta-Party" in der Ziegelei genießen oder sich an der Steak-Bar stärken.

Teams können beim Jedermann Mecklenburg Giro gleich doppelt gewinnen. Neben den den Punkten für die Jedermann-Meisterschaft werden noch zweimal je eine Woche Trainingslager auf Mallorca im Wert von 500 Euro verlost, bereit gestellt vom Reiseveranstalter Pino Touren & Rennrad Vermietung aus Berlin. Eine fünfköpfige Mannschaft stellt u. a. der Hagenbaumarkt Lübz, der auch als Sponsor der Tour auftritt. Online-Anmeldungen sind noch bis zum 9. August (24 Uhr) möglich (www.jedermann-mecklenburg-giro.de), Anmeldungen vor Ort noch am Renntag bis 7.15 Uhr für die 62,4 km und bis 10 Uhr für die 115 km. Bisher stehen rund 400 Teilnehmer in den Starterlisten.

Das Rahmenprogramm für Zuschauer und Teilnehmer in der Ziegelei kann sich sehen lassen. Neben der traditionellen Bauernolympiade, an der jeder teilnehmen kann, können Aktive und Besucher das Museum besichtigen oder die Galerie in der Scheune, die Minigolfanlage benutzen, mit der Ziegelei-Bahn fahren oder im Lehmofenbackhaus frisch Gebackenes probieren und als kulinarischen Höhepunkt vom original Pata Negra Eichelmastschinken (frisch von der Keule geschnitten) probieren. Außerdem befindet sich im Minigolf-Haus eine Eisbar. "Wir freuen und auf viele Radsportler aus ganz Deutschland und auf viele Neugierige, die als Zuschauer die Rennveranstaltung begleiten und unser Rahmenprogramm für sich entdecken", freut sich Giro-Organisator Ernst Englaender auf ein volles Haus am Renntag.

Zeitplan Mecklenburg Giro in Benzin

Sonnabend, 10. August

Ab 10 Uhr: Anreise - Orientieren - Parken

Ab 12 Uhr: Ausgabe Starterset, Transponder (bis 23 Uhr) für die Teilnehmer des Mecklenburg Giro, Pasta Basta Party und Steak Bar

Sonntag, 11. August

5 bis 7 Uhr: Ausgabe Starterset, Transponder für Giro-Teilnehmer; 7 bis 10 Uhr: Anmeldung, Startnummern-Ausgabe für Familienrunde

Rahmenprogramm am 11. August

12 bis 15 Uhr: Bauernolympiade

Siegerehrung ab 15 Uhr

Startzeiten 8 Uhr Mecklenburg Giro kleine Runde (62,4 km)

10.45 Uhr Mecklenb. Giro große Runde (115 km)

11.15 Uhr Familienrunde (22,9 km)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen