zur Navigation springen

Hansas Abwehrchef Matthias Holst : "In einer kurzen Zeit extrem viele Punkte holen"

vom

"So langsam kann es losgehen", sagt Hansa Rostocks Abwehrchef Matthias Holst. Nach vierwöchiger Vorbereitungszeit brennt der 29-Jährige auf den Start in die Rest-Rückrunde. Der Kicker hofft auf einen erfolgreichen Start.

svz.de von
erstellt am 01.Feb.2012 | 07:52 Uhr

Rostock | "So langsam kann es losgehen", sagt Hansa Rostocks Abwehrchef Matthias Holst und scharrt förmlich mit den Hufen. Nach vierwöchiger Vorbereitungszeit brennt der 29-Jährige auf den Start in die Frühjahrsrunde, den er mit dem Fußball-Zweitligisten am Sonntag um 13.30 Uhr beim VfL Bochum vollziehen wird. Der Kicker hofft auf einen erfolgreichen Start: "Viel schlechter als in der Hinrunde kann es eigentlich aber auch gar nicht laufen."

Mit nur zwölf Punkten aus 19 Partien liegt Hansa auf Abstiegsrang 17. Holst weiß, dass es in den verbleibenden 15 Spielen ein hartes Stück Arbeit wird, den Klassenerhalt zu schaffen. "Wir müssen in einer sehr kurzen Zeit extrem viele Punkte holen. Aber ich denke, das können wir", gibt sich der Innenverteidiger optimistisch.

Und er kann seine Zuversicht begründen: "Wir haben in den vergangenen Wochen hart gearbeitet. Die Stimmung in der Truppe ist gut. Das Können ist da. Wir haben auch immer wieder über kurze Phasen bewiesen, dass wir mithalten können. Jetzt müssen wir es schaffen, das auch über einen längeren Zeitraum unter Beweis zu stellen. Dann schaffen wir es auch."

Dass die Rostocker derzeit mit Schnee, Eis und Kälte kämpfen müssen und ihre Einheiten auf ungeliebtem Kunstrasen austragen, interessiert "Holzer" nur am Rande. "Wir hatten in Spanien im Trainingslager eine schöne Phase mit tollen Bedingungen. Jetzt müssen wir es nehmen, wie es ist. Wir brauchen uns nicht zu beklagen, schließlich geht es den anderen Vereinen genauso", sagt der Abwehrmann, der es aber begrüßt, dass die heutige Einheit auf Naturrasen im Stadion stattfinden soll.

Nicht nur die Spieler, sondern auch die Fans fiebern der Rest-Rückrunde entgegen. Rund 1800 Hansa-Anhänger haben sich bereits eine Karte für Sonntag gekauft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen