zur Navigation springen

Erfolgreiches Testspiel für den FCH : Hansa schlägt Sievershagen mit 10:1

vom

Der FC Hansa Rostock kam gestern Abend vor knapp 350 Zuschauern zu einem 10:1-Testspielerfolg gegen den Sievershäger SV. Heute findet um 14 Uhr ein weiteres Spiel statt. Gegner ist Pommern Greifswald.

svz.de von
erstellt am 15.Feb.2013 | 09:46 Uhr

Rostock Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock kam gestern Abend vor knapp 350 Zuschauern zu einem 10:1-Testspielerfolg gegen den Sievershäger SV. Auf dem Kunstrasenplatz vor der FCH-Geschäftsstelle war der Verbandsliga-Spitzenreiter dem Gastgeber vor allem vor der Pause klar unterlegen. „Ich habe das gesehen, was ich wollte. In der ersten Halbzeit war das richtig gut“, sagte Rostocks Trainer Marc Fascher.

Nach Vorarbeit von Manfred Starke trifft Johan Plat bereits in der 3. Minute zum 1:0. Emil Rilke (17., 18., 21.) sowie Christian Flath (14.) und erneut Starke (32.) machen noch vor dem Wechsel das halbe Dutzend perfekt. Vor allem der Tscheche Rilke zeigte sich spielfreudig und brach einige Male über die rechte Seite durch. Auch „Manni“ Starke wusste im Sturmzentrum zu gefallen. „Als Trainer kann man in der Pause natürlich reden wie man will. Aber bei einer 6:0-Führung ist klar, dass die Jungs etwas Gas rausnehmen“, so Fascher, der dennoch einen standesgemäßen 10:1-Sieg sah.

Höhepunkt aus SSV-Sicht war der Auftritt von Henry Niemann. Kurz zuvor eingewechselt, umspielt der Stürmer FCH-Keeper Johannes Brinkies und wird von Noël Alexandre Mendy umgerissen – Elfmeter. Tom Wilke verwandelt sicher zum zwischenzeitlichen 1:9 (87.)

FC Hansa: Hahnel (46. Brinkies) – Mendy, Krauße, Zolinski, Marcos – Rilke, Leemans, Haas, Flath – Starke, Plat (46. Adamyan)

Sievershäger SV: Heskamp (46. Jagusch) – Palahnyuk, Franke, Kullat, Wilke – Adler, Thoms, Reimann (76. M. Schulz), A. Schulz (83. Abbasov) – Pohanka – Schmitt (83. Niemann)

Tore: 1:0 Plat (3.), 2:0 Rilke (7.), 3:0 Flath (14.), 4:0 Rilke (18.), 5:0 Rilke (21.), 6:0 Starke (32.), 7:0 Starke (65.), 8:0 Adamyan (67.), 9:0 Adamyan (73.), 9:1 Wilke (87./Foulelfmeter), 10:1 Starke (90.)

Heute 14 Uhr gegen Pommern Greifswald
Schon heute steht für den FCH, dessen Drittliga-Heimspiel gegen Wacker Burghausen abgesagt wurde, der nächste Test auf dem Programm. An gleicher Stätte geht es ab 14 Uhr gegen den Oberligisten FC Pommern Greifswald zur Sache.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen