Hansa Rostock : Hahnel bleibt - Leemans soll kommen

Keeper Jörg Hahnel bleibt für zwei weitere Jahre beim FC Hansa Rostock. Georg Scharnweber
1 von 2
Keeper Jörg Hahnel bleibt für zwei weitere Jahre beim FC Hansa Rostock. Georg Scharnweber

Keeper Jörg Hahnel bleibt dem FC Hansa Rostock auch in der Drittklassigkeit für zwei weitere Jahre treu. Und nach NNN-Informationen war der Belgier Ken Leemans am Dienstag zu Vertragsgesprächen in der Hansestadt.

von
15. Mai 2012, 07:11 Uhr

Ros-tock | Keeper Jörg Hahnel bleibt dem Fußball-Zweitliga-Absteiger FC Hansa Rostock auch in der Drittklassigkeit treu. Der 30-Jährige unterschrieb gestern einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2014. "Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung. In Rostock hat die Zahl sieben eine besondere Bedeutung. Ich hoffe, dass mein siebtes Jahr im Verein ein verletzungsfreies und besonders erfolgreiches für die gesamte Mannschaft wird", so Jörg Hahnel, der für die Hanseaten insgesamt 134 Partien in der 1., 2. und 3. Liga absolvierte.

Schon vor zwei Jahren als der FCH zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die 3. Liga musste, blieb "Jockel" in Rostock und führte Ostseestädter als Führungsspieler und Nummer eins wieder zurück ins deutsche Fußball-Unterhaus. "Wir freuen uns darüber, dass wir auch in den kommenden Jahren auf Jörg Hahnel bauen können. Seine sportliche Qualität und seine große Erfahrung sind wichtige Faktoren unseres Kaders für die kommende Saison. Außerdem schätzen wir an Jörg, dass er mit seiner mitreißenden Art vor allem auch unsere jungen Spieler unterstützen kann", erklärte Hansa-Manager Stefan Beinlich.

Im Tor scheinen die Nordostdeutschen für die neue Spielzeit gut aufgestellt zu sein. Zumal auch Kevin Müller, der in der abgelaufenen Saison den Vorzug vor Hahnel erhielt, in den kommenden Tagen seinen Kontrakt wahrscheinlich verlängern wird. Des Weiteren ist auch Keeper Nummer drei Johannes Brinkies weiterhin an den FC Hansa gebunden.

Auch in den anderen Mannschaftsteilen sind die Rostocker nicht tatenlos. Nach NNN-Informationen war der Belgier Ken Leemans am Dienstag zu Vertragsgesprächen in der Hansestadt. Der 29-Jährige defensive Mittelfeldmann spielt seit 2003 in den Niederlanden und absolvierte für Roda JC Kerkrade und VVV-Venlo 105 Erstliga- und 36 Zweitligapartien. In der vergangenen Saison kam er verletzungsbedingt nur einmal zu Einsatz. Sein Vertrag läuft am 30. Juni aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen