zur Navigation springen

FC Hansa Rostock : Einsatz von Kevin Müller weiterhin fraglich

vom

Torwart Kevin Müller hat seine Probleme mit dem Sprunggelenk noch nicht ganz überwunden. "Es wird immer besser, aber es ist noch nicht hundertprozentig gut", sagte der Schlussmann, als er gestern vom Platz eilte.

svz.de von
erstellt am 11.Okt.2012 | 08:05 Uhr

Rostock | Während die Feldspieler gestern am Trainingsende noch einige Laufrunden zur Lockerung drehten, durften die Torleute Jörg Hahnel und Kevin Müller schon unter die heiße Dusche. Denn trotz Sonnenscheins gab es auch Schauer. "Sie waren klitschnass und sind daher als Vorsichtsmaßnahme früher reingegangen", erklärte FCH-Trainer Marc Fascher.

Obwohl Müller das gesamte Programm mitmachte, hat der 21-Jährige seine Probleme mit dem Sprunggelenk noch nicht ganz überwunden. "Es wird immer besser, aber es ist noch nicht hundertprozentig gut", sagte der Schlussmann, als er gestern vom Platz eilte. Ob er am morgen im Landespokal beim Regionalligisten Torgelower SV Greif zur Verfügung stehen wird, ist weiterhin offen. "Wir arbeiten zwar daraufhin, dass er einsatzfähig ist, doch genau sagen kann ich das nicht", so Marc Fascher.

Bislang kann der Fußball-Lehrer einzig Jörg Hahnel sicher für die Partie einplanen, da auch Johannes Brinkies wegen einer Oberschenkelzerrung nicht zur Verfügung steht.

Wer bei einem möglichen Ausfall von Müller die Reise nach Torgelow als zweiter Keeper antreten wird, vermochte Fascher nicht zu sagen: "Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht." In Frage kämen Torwart-Trainer Alexander Ogrinc, dessen Spielberechtigung vorliegt, sowie Paul Ladwig, der bei der Oberliga-Reserve im Kasten steht. Ondrej Smetana (Infekt) absolvierte gestern ein leichtes Lauftraining und soll eventuell heute wieder komplett einsteigen.

Denis Berger plagt sich mit Problemen im Rippenbereich herum.

Patrick Wolf (Sprunggelenk) befindet sich im Aufbautraining.

Johannes Brinkies (Oberschenkel-Zerrung) wird behandelt.

Manfred Starke bereitet sich mit der namibischen Nationalmannschaft auf das Länderspiel gegen Ruanda vor.

Das Abschlusstraining für die morgige Pokal-Partie beim Regionalligisten Torgelower SV Greif steigt heute um 13.30 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen