FC Hansa Rostock : 1:1 gegen Oberligisten Malchower SV

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Im vorletzten Testspiel der Rückrundenvorbereitung kam der FC Hansa gestern Abend vor 500 Zuschauern beim Oberligisten Malchower SV nicht über ein 1:1 hinaus. Den Treffer für die Rostocker erzielte Sargis Adamyan.

svz.de von
16. Januar 2013, 09:49 Uhr

Fußball-Drittligist FC Hansa kam gestern Abend vor 500 Zuschauern im vorletzten Testspiel in der Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde über ein 1:1 (0:0) beim Oberligisten Malchower SV nicht hinaus. Den Treffer für die Rostocker erzielte Sargis Adamyan. Sein Debüt im Trikot der Ostseestädter feierte der erst am Montag vom Zweitligisten Union Berlin ausgeliehene Abwehrmann Maurice Trapp.

Auf dem vom Schnee beräumten, aber dennoch rutschigen Kunstrasen entwickelte sich ein munteres Spiel. Der heimische Fünftligist agierte unerschrocken und bot den favorisierten Gästen ordentlich Paroli. Dem FC Hansa fehlte es an den zündenden Ideen, die kompakt agierenden Hausherren auszuhebeln. Demzufolge erarbeiteten sich die Hansestädter vor dem Wechsel keine hochkarätige Chance. Auf der Gegenseite tauchte Malchow einige Male gefährlich vor dem Kasten von Hansa-Keeper Jörg Hahnel auf. Bitter für den 31-Jährigen: Er knickte in der 38. Minute um und musste leicht angeschlagen ausgewechselt werden. Für ihn kam Youngster Johannes Brinkies in die Partie.

In der zweiten Hälfte wurden die Rostocker zunächst besser und drängten die Gastgeber in deren Hälfte zurück. Allerdings wollte ihnen erneut das entscheidende Anspiel in die Spitze nicht gelingen. Dennoch ging der FCH nach gut einer Stunde in Führung. Nach einem Eckball von Leonhard Haas können die Malchower zwar den Ball klären, doch Sargis Adamyan nimmt die Kugel aus rund 16 Metern per Kopf und trifft zum 1:0. Zuvor hatte ein Schussversuch von Ken Leemans die Latte touchiert.

Doch die Kicker von der mecklenburgischen Seenplatte steckten nicht auf und wurden für ihre Mühen letztlich auch belohnt. Björn Plate trifft mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze und erzielt ein gemessen an den Spielanteilen nicht unverdientes 1:1.

Für Hansa war es im vierten Testspiel das erste Remis. Zuvor hatte es zwei Siege und eine Niederlage gegeben.

FC Hansa: Hahnel (38. Brinkies) – Pelzer, Trapp, Holst, Geenen, Leemans, Haas, Starke, Klement (46. Berger), Adamyan, Plat (46. Rilke)

Tore: 0:1 Sargis Adamyan (65.), 1:1 Björn Plate (76.)


HANSA INTERN

Julien Humbert erkrankt
Der französische Mittelfeldspieler Julien Humbert klagt über Halsschmerzen und jetzt gestern mit dem Training aus. Ondrej Semtana (Waden-Probleme) absolvierte gestern eine Laufeinheit und soll möglicherweise heute wieder ins Mannschaftstraining (10 Uhr).

Test im Volksstadion
Das abschließende Testspiel der Vorbereitung gegen den schwedischen Erstliga-Aufsteiger Östers IF wird am Sonnabend um 13 Uhr im Volksstadion angepfiffen. Dabei soll die Schneedecke auf dem Platz bleiben. Lediglich die Linien werden freigelegt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen