zur Navigation springen

Primera Division : Real Madrid nur 2:2 gegen FC Valencia

vom

Real Madrid hat in der neuen Saison der spanischen Fußball-Meisterschaft schon am zweiten Spieltag den ersten Punktverlust erlitten. Der Rekord-Titelträger kam daheim nur zu einem 2:2 (1:1) gegen den FC Valencia.

svz.de von
erstellt am 28.Aug.2017 | 07:09 Uhr

Beide Teams haben damit jeweils vier Punkte auf dem Konto. An der Spitze stehen mit jeweils zwei Siegen Real Sociedad San Sebastian, der FC Barcelona und CD Leganes.

Marco Asensio rettete dem Champions-League-Sieger aus Madrid durch seinen zweiten Treffer des Abends in der 83. Minute zumindest das Unentschieden. Er hatte das Real-Team mit Weltmeister Toni Kroos, aber ohne den gesperrten Cristiano Ronaldo in der zehnten Minute auch in Führung gebracht. Carlos Soler (18.) und der Franzose Geoffrey Kondogbia (77.) sorgten danach für Valencias Führung, die aber nur sechs Minuten hielt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen