Lobinger-Kolumne : Olympia: Glück, Pech - oder einfach nur Zufall?

von 06. August 2021, 19:39 Uhr

svz+ Logo
Glück durch Gips? Gianmarco Tamberi.
Glück durch Gips? Gianmarco Tamberi.

Ein anderer Blick auf Olympia: In dieser Kolumne betrachtet Sportpsychologin Babett Lobinger regelmäßig Themen der Olympischen Spiele aus ihrer Expertensicht. Heute geht sie auf Glück, Pech und Zufall ein.

Köln | Eins der ersten Bücher über Sportpsychologie, das ich gelesen habe wusste zu berichten, dass Glück nur der braucht, der nicht gut vorbereitet ist. Ist das so? Und warum braucht man dann Glücksbringer? Davon sind ja bei den Olympischen Spielen einige zu sehen: Die Bogenschützin Michelle Kroppen etwa leckt stets an einem Stück Leder bevor sie zum Sch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite