Olympische Spiele : Drama nach Sturz: Schweizer Vielseitigkeitspferd wird eingeschläfert

von 01. August 2021, 12:27 Uhr

svz+ Logo
Der Wallach Jet Set musste eingeschläfert werden.
Der Wallach Jet Set musste eingeschläfert werden.

Das Pferd des Schweizer Olympia-Reiters Robin Godel stürzte bei einem Hindernis schwer. Kurz danach musste der Wallach eingeschläfert werden.

Tokio | Das Schweizer Vielseitigkeitspferd Jet Set ist nach dem Geländeritt bei den Olympischen Spielen in Tokio eingeschläfert worden. Der 14 Jahre alte Wallach des Reiters Robin Godel hatte sich bei der Landung in der letzten Wasserkombination einen Bänderriss im rechten Vorderbein zugezogen, wie der Dachverband Swiss Olympic am Sonntag erklärte. "Aufgrund ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite