zur Navigation springen

Gegen die Ukraine : «Müssen voll da sein»: Basketballer starten in EM

vom

Auftakt in Tel Aviv: Die deutschen Basketballer starten die Vorrunde bei der EM. Gegen die Ukraine muss ein Sieg her. Die jüngste Bilanz in ersten Partien ist positiv. Alles Wissenswerte im Überblick:

svz.de von
erstellt am 31.Aug.2017 | 06:19 Uhr

Angeführt von NBA-Jungstar Dennis Schröder starten die deutschen Basketballer als Favorit in ihr Auftaktspiel bei der Europameisterschaft.

Gegen die Ukraine soll am Donnerstag (14.45 Uhr) der erste Schritt zur Qualifikation für das Achtelfinale gelingen. Die weiteren Vorrundengegner sind Georgien, Israel, Italien und Litauen. Die besten vier Teams der Gruppe erreichen die K.o.-Runde in Istanbul. Das Wichtigste vor dem Start:

AUFTAKTSPIELE: Bei drei Europameisterschaften nacheinander ist das deutsche Team mit einem Sieg gestartet. Sowohl 2013 als auch 2015 folgten aber eine Niederlagenserie und das frühe Aus. Die ersten EM-Partien seit Beginn der Ära von Dirk Nowitzki, der nach dem Vorrunden-Aus vor zwei Jahren in Berlin zurückgetreten war:

EM Gegner Ergebnis Abschneiden
2015 Island 71:65 18.
2013* Frankreich 80:74 17.
2011 Israel 91:64 9.
2009* Frankreich 65:70 11.
2007 Tschechien 83:78 5.
2005 Italien 82:84 Silber
2003 Israel 86:81 9.
2001 Estland 92:71 4.
1999 Griechenland 59:58 7.

* ohne Dirk Nowitzki

GEGNER: Ukraine ist der große Außenseiter in der ausgeglichen besetzten Gruppe B. 2013 schockte das Team noch Deutschland in der Vorrunde und erreichte einen überraschenden sechsten Platz. Bei diesem Turnier fehlen allerdings zahlreiche Leistungsträger wie NBA-Center Alex Len. Zuletzt gab es keinen überragenden Werfer im Team. «Es war alles sehr verteilt. Wir müssen voll da sein, und 40 Minuten alles geben», sagte Schröder.

Deutschland hat die vergangenen drei Partien gegen die Ukraine verloren.

Die deutsche Bilanz gegen Ukraine: 7 Spiele, 4 Siege, 3 Niederlagen

VORBEREITUNG: Angesichts des zähen Verkehrs und weiten Wegen in Tel Aviv verzichtete das deutsche Team auf die Möglichkeit zum zweiten Training am Mittwochabend und wird auch vor der Partie keine Einheit mehr einlegen. Halbe Stunde Hinfahrt, eine Stunde Training, halbe Stunde Rückfahrt - «Das ist kein großer Gewinn, da will ich lieber frische Beine haben», rechnete Fleming vor. Am Vormittag wird es stattdessen noch eine Videosession im Teamhotel geben.

PERSONAL: Kapitän Robin Benzing meldete sich nach einer Knieverletzung endgültig fit für den EM-Start. Spannend wird, wie gut NBA-Neuling Daniel Theis nach nur drei Vorbereitungsspielen schon ins deutsche Spiel integriert ist. «Es wird seine Zeit brauchen. Wir brauchen eine Bindung, in dem er viel mit der Mannschaft spielt - aber dazu hat er ja die nächsten Tage die Möglichkeit», sagte Coach Fleming angesichts von fünf Spielen in sieben Tagen. Sollte es keine besonderen Vorkommnissen geben, wird er vermutlich noch nicht alle zwölf Spieler zum Einsatz bringen.

TV: Alle deutschen Spiele sowie weitere Partien von der EM werden von der Deutschen Telekom übertragen. Die Spiele laufen im Fernsehen bei EntertainTV, online ( www.telekomsport.de ) und mobil über eine App. Sport1 zeigt Höhepunkte der Partien.

EM-Spielplan

Profil der deutschen Nationalmannschaft bei der EuroBasket 2017

Infos zur Arena in Tel Aviv

Kader der deutschen Nationalmannschaft

Länderspiel-Statistiken der deutschen Nationalmannschaft

Informationen zu Bundestrainer Chris Fleming

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen