Ein Angebot des medienhaus nord

laage/güstrow Zwei Teams ohne Chance

Von didt | 16.12.2010, 01:57 Uhr

Nach dem vergeblichen Anlauf von vier Laager und Güstrower E-Juniorenmannschaften (SVZ berichtete gestern) schieden auch die F-Junioren des Laager SV und des Güstrower SC II in der Vorrunde um die Fußball-Kreismeisterschaft in der Halle aus.

Beim Vorrundenturnier in Laage hatten beide Teams keine Chance auf den zur Qualifikation erforderlichen 1. Platz.

Im ersten Spiel trafen die Nachbarn bereits aufeinander, dieses gewann der Laager SV mit 2:0. Gegen Hafen Rostock I hielt der GSC II zwar gut dagegen, hatte aber letztendlich keine Chance. Danach steigerte sich die Güstrower Mannschaft, spielte nun energischer aufs gegnerische Tor, nutzte die vielen Tormöglichkeiten resoluter und gewann gegen den PSV Rostock II verdient mit 4:0. Auch gegen Hafen Rostock II spielte der GSC II ganz passabel und erreichte ein leistungsgerechtes 2:2. Das letzte Turnierspiel des GSC ging dann mit 0:1 gegen den PSV Rostock I verloren.

So belegte der Güstrower SC II den 5. Turnierplatz, davor rangierte sich Laage ein. Die spielbestimmende Mannschaft des gesamten Turniers war Hafen Rostock I und gewann verdient.

Die I. und die III. Vertretung des Güstrower SC spielt am Sonntag (Kessinerstraße, ab 13 Uhr) um den Einzug in die Endrunde.