Ein Angebot des medienhaus nord

Laage Zuschauer bejubelten 141 Tore beim Spiel um die Ehre

Von Daniel Stohl | 18.02.2010, 06:22 Uhr

Wenn sich viele Firmen auf einem Fleck treffen, ist es meist eine Messe, die einlädt - nur an diesem Wochenende fand keine Messe, sondern ein eher sportliches Meeting in den Recknitz-Hallen in Laage statt.

Die Firma dc Teamsport Nord lud in Zusammenarbeit mit dem Laager SV 03 zum 5. Firmencup ein. Gespielt wurde in zwei Staffeln mit je sieben Mannschaften. Und - auch wenn es "nur" um die Ehre ging -, es gab ein paar Mannschaften, die mit wirklich gutem Fußball um das Erreichen der Endrunde kämpften.

Der Neuling EEW Rostock schaffte es gleich zum ersten Mal auf den 4. Platz, was nicht zuletzt auch an dem herausragenden Torwart Christian Dorn (Rostock) lag. Man musste sich nur dem Vorjahressieger aus Rerik - Rotaria GmbH - geschlagen geben, und so ging das "kleine Finale" 1:0 aus der Sicht des Titelverteidigers aus.

Im Finale standen sich die Firmen MTS/MVS Beer aus Güstrow sowie Grünwald Bäder-Heizung-Umwelt aus Rostock/Pastow gegenüber. In einem mitreißenden Finale besiegten die Güstrower ihren Kontrahenten mit 1:0 und gewannen somit den Cup, nachdem man sich im vergangenen Jahr mit einem guten 3. Platz Respekt verschaffen konnte. Die Zuschauer freuten sich über ein faires und spannendes Turnier in Laage, nicht zuletzt auch wegen der 141 geschossenen Tore.

Die Veranstalter möchten sich bei allen Helfern und Schiedsrichtern bedanken, die diesen Tag zu einem tollen Fußballhöhepunkt machten. Dank gilt den Stadtwerken Laage, die es noch am Morgen kurzfristig organisiert bekommen hatten, den Parkplatz sowie die Eingangsbereiche der Sporthallen vom Schnee zu räumen, da sonst ein Parken nahezu unmöglich gewesen wäre. Die nächsten Fußball-Höhepunkte in Laage sind der 3. Junior-Cup und der XVI. Supercup im Sommer.