Ein Angebot des medienhaus nord

Schwerin Sieg für Rostocker Junioren

Von klkr | 09.12.2010, 01:57 Uhr

Die F-Junioren vom FC Förderkader Rene Schneider aus Rostock haben das Hallenturnier des FC Eintracht Schwerin um den 15.

Pokal der Parfümerie Uhlig gewonnen. Die Gastgeber gewannen die Bronzemedaille.

Acht Mannschaften aus der Kreisliga, der Kreisoberliga, der Landesliga und der Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern hatten den Weg in die Schweriner Kästner-Halle gefunden und beim Turnier viel Spaß. In zwei Viererstaffeln ging es um die Qualifikation fürs Halbfinale. Das gelang nur einem FCE-Team, obwohl beide Gastgeber-Mannschaften recht gut im Rennen lagen.

In den einzelnen Platzierungsspielen gab es eher schnelle Sieger. So gewann das spielerisch überzeugendste Team von Trainer Henryk Pyritz des Kreisoberligisten FC Förderkader Rene Schneider mit nur zwei Gegentoren hoch verdient den 15. Parfümerie Uhlig-Cup. Der FCE I holte sich im entscheidenden Spiel gegen den Lübzer SV mit 4:2 den dritten Platz.

Neben den Turnierspielen gab es noch einen Technikwettbewerb und ein Penaltyschießen. Jeder Spieler hatte die Chance, sich vor den anwesenden Eltern und Gästen zu präsentieren. Sieger bei der "Technikprüfung" wurde Patrick Genz. Ein Fußball-Quiz und eine Tombola sorgten weiter für Abwechslung, was den Eltern der Schweriner 99er auch sehr gut gelang und von den Kindern cool angenommen wurde.

Für einige Spieler bestimmt überraschend war die Wahl zur Turnierauswahl durch die Trainer. Hier waren nicht nur die immer erfolgreichsten Spieler gefragt, sondern sicher auch die fleißigsten, ehrgeizigsten oder die freundlichsten und besonders hilfsbereiten.

Mit Günter Dähn und Wolfgang Hagemann hatte das Turnier zwei erfahrene und gute Schiedsrichter. Der FC Eintracht Schwerin bedankt sich bei den Eltern der 2. D-Junioren und Ronald Uhlig für die freundliche, mittlerweile 15-jährige Unterstützung.