Ein Angebot des medienhaus nord

Schwaan Schwaaner Knirpse greifen nach Siegerpokal

Von behm | 04.12.2010, 01:57 Uhr

Erstmals stellte sich in diesem Jahr eine G-Jugendmannschaft der Schwaaner Eintracht bei einem Hallenturnier vor.

Dass dabei für Marten Behm, Arian Schneider, Finnegan Wittkopp, Paul Schulz, Luca Böhlke, Noel Böhlke, Tetje Schulz, Jimmy Claus, Arthur Leisner, Ben Woitendorf (v. l.) gleich der erste Platz herauskam, dürfte nicht nur die verantwortlichen Trainer, sondern auch die vielen Eltern freuen, die mit nach Güstrow gekommen waren.

Insgesamt zwölf Mannschaften traten zum Plaschek-Cup des Güstrower SC an. Dabei erreichten die Schwaaner in der Vorrundengruppe B mit einem 1:0-Sieg gegen Aufbau Sternberg, einem 4:1 gegen GSC III, einem 2:2 gegen Kühlungsborn, einem 2:0 gegen den Güstrower SC I sowie einer 0:1-Niederlage gegen den Malchower SV II den zweiten Platz.

Im Halbfinale traf die Schwaaner Eintracht dann auf den Turnierfavoriten, die erste Mannschaft des Malchower SV, und zeigte dort eine tolle Leistung. Der Lohn aller Bemühungen war ein 2:1-Sieg und der Einzug in das Finale. Dort begegneten die Schützlinge von Trainer Heiko Leisner dem FSV Rühn. Die kleinen Schwaaner Kicker hatten mit 2:1 die Nase vorne und sicherten sich den Turniersieg.

Erfolgreichster Torschütze der Schwaaner im Turnierverlauf war Paul Schulz mit insgesamt neun Toren, ihm folgten Finnegan Wittkopp mit drei Toren und Arthur Leisner mit einem Treffer.