Ein Angebot des medienhaus nord

Göhren Rostocker Tischtennis-Senioren bei den Landesmeisterschaften erfolgreich

Von hoef | 17.02.2010, 06:17 Uhr

Überraschende Ergebnisse und Meister gab es am Wochenende aus Rostocker Sicht bei den 20.

Senioren-Einzelmeisterschaften im Tischtennis in Göhren auf Rügen. In der AK 40 der Herren dominierten im Einzelwettbewerb klar die Vertreter des TSV Süd Rostock. Frank Lehner konnte seine Gemeinschaftskameraden von Süd II - Axel Bartsch und Mathias Goldmann - auf die folgenden Plätze verweisen, während der Parchimer Mitfavorit Uwe Schütz nicht unter die Medaillengewinner kam.

Im Einzel der AK 50 wurde Jörg Möller (Nord-West) Vize hinter Egbert Wendel (1860 Stralsund). Das Finale der AK 60 entschied Klaus Kluth (Süd) gegen den Hagenower Ulrich Kraft für sich. Hier wurde Burkhard Kortmann (Nord-West) guter Dritter. Die Nord-Westler Klaus Beckmann und Siegfried Mönke schlugen in der AK 65 richtig zu und machten das Finale unter sich aus - mit dem besseren Ende für Beckmann.

Im Damenbereich dominierten vor allem die Stralsunder und Schweriner Seniorinnen. Marion Geselle (Süd) belegte dabei in der AK 60 hinter Europameisterin Christine Lübbe (Medizin Stralsund) den Ehrenplatz.

Die Sieger und Zweitplatzierten qualifizierten sich gleichzeitig für die Norddeutschen Einzelmeisterschaften Anfang März.

Weitere Platzierungen aus Rostock: AK 40 Herren Doppel: 2. Grawert/ Lehner, 3. Dzyck/Marckwardt (Süd/Parchim, 3. Bartsch/Schütz (Süd/Parchim)

AK 50 Damen Einzel: 3. Ute Hempel (Schwaaner SV); Herren Doppel: 3. Garte/Nickel (Nord-West); Damen Doppel: 2. Böttcher/Hempel (Medizin Stralsund/Schwaan)

AK 60 Herren Doppel: 1. Klaus Kluth/ Kortmann (Süd/ Nord-West), 2. Fritz/Pagel (Medizin Stralsund/Süd); Damen Doppel: 2. Bätcker/Geselle (Medizin Schwerin/Süd)

AK 65 Herren Doppel: 1. Beckmann/Mönkel (Nord-West), 3. Dörfling/Neuhaus (Süd/Grimmen)

Ak 70 Herren Einzel: 3. Manfred Knepel (Rövershagen)