Ein Angebot des medienhaus nord

Perleberg Rolandstadt-Kegler haben Staffelsieg im Visier

Von gran | 02.12.2010, 01:57 Uhr

In Bestbesetzung lief es für die Kegler der SpG Rolandstadt Perleberg am 2.

Rückrundenspieltag der 1. Landeslasse Staffel 3 in Kablow sehr gut. Dem Team gelang mit 5278 Holz vor BBC 91 Neuruppin II (5252), Gastgeber SG Askania Kablow (5230) und SG Rot- Weiß Brandenburg 51 (5163) ein toller Auswärtssieg.

Der Perleberger Starter Wolfgang Leopold war mit seinen 865 Holz nicht ganz zufrieden. Uwe Karius fand auf der ersten Bahn nicht seinen Wurf und kam auf schwer erkämpfte 864 Holz. Uli Diehn (886) dagegen rehabilitierte sich für seine mäßige Leistung in Neuruppin, zeigte seine ganze Klasse und führte sein Team bis auf ein Holz an die zwischenzeitlich führenden Neuruppiner heran. Bei Halbzeit lagen lediglich sechs Hölzer zwischen den Mannschaften auf Platz 1 und 3.

Rolandstadt-Mannschaftsführer Mathias Lange überzeugte nach langer Verletzungspause mit 879 Holz. Auch Nico Kanthak aus der zweiten Mannschaft enttäuschte seine Mannschaftskameraden nicht, sorgte mit Tagesbestwert von 897 Holz für einen Paukenschlag. Vor dem letzten Durchgang führten die Perleberger mit 19 Holz Vorsprung. Max Jannasch (887) ließ nichts mehr anbrennen und machte den Auswärtssieg perfekt.

Die Rolandstädter führen die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung an. Vor den beiden letzten Spielen (in Perleberg und in Brandenburg) ist der Staffelsieg greifbar nah.