Ein Angebot des medienhaus nord

Schwerin/Schwerin/Wismar/Grevesmühlen Pferdefreundliche Gemeinde geehrt;MV-Golfverband präsentiert sich;Jüngste FCE-Kicker in Wismar Zweite;Nordwest-Sportjugend wählt neuen Chef

Von zvs;zvs;rade;zvs | 17.02.2010, 01:57 Uhr

Die Gemeinde Dettmannsdorf im Landkreis Nordvorpommern wurde vom MV-Landesverband für Reiten, Fahren und Voltigieren als "Pferdefreundliche Gemeinde in Mecklenburg-Vorpommern" geehrt.

In der Laudatio würdigte Renate Herzog, Vizepräsidentin des Landesverbandes, die gute Zusammenarbeit des Ortsparlaments mit der Reitsportgemeinschaft (RSG) Wöpkendorf. Die Gemeinde hat im Ortsteil Kölzow aus einem alten Gebäude einen modernen Pferdestall und auf dem Umland einen Reitplatz geschaffen, der von den Mitgliedern des Vereins unentgeltlich genutzt werden kann.

Der Golfverband Mecklenburg-Vorpommern engagiert sich auch 2010 wieder auf zahlreichen Messen im In- und Ausland. Einen überaus erfolgreichen Messestart konnten die Golfanlagen aus MV bereits auf der CMT in Stuttgart verbuchen, wo sich die Betreiber auf einem Gemeinschaftsstand präsentierten. "Die derzeit 17 Golfanlagen in MV entwickeln sich zu einem bedeutenden Tourismus- und Wirtschaftsfaktor in der Region. Durch unsere Präsenz auf nationalen und internationalen Messen können wir das touristische Image des Landes im Hinblick auf die Markenbildung deutlich erweitern", erklärte Rüdiger Born, Präsident des MV-Golfverbandes. Ebenfalls im Fokus sind der Ausbau und die Erschließung neuer Zielgruppen in der Schweiz und im osteuropäischen Raum. Neben dem Engagement auf nationalen und internationalen Messen setzt sich der Golfverband MV auch für die touristische Entwicklung des Golfsports und die Vernetzung mit den touristischen Partnern im Land ein.

Die kleinsten Fußballer vom FC Eintracht Schwerin kehrten am Wochenende mit einem 2. Platz vom gut besetzten Hallenturnier des FC Anker Wismar für G-Junioren zurück. Das Auftaktspiel gegen den PSV Wismar wurde mit 2:1 gewonnen und der PSV Güstrow anschließend mit 7:0 bezwungen. In einem sehr spannenden und wohl besten Turnierspiel wurde gegen den späteren Turniersieger SV Dassow 1:2 verloren. Einen wahrer Torregen folgte in der Partie gegen die 2. Mannschaft vom Gastgeber, die mit 10:0 bezwungen wurde. Die mit Spannung erwartete Partie gegen den gastgebenden FC Anker Wismar endete 1:1. Die 16. Jugendvollversammlung der Sportjugend Nordwestmecklenburg findet am 12. März (19 Uhr) in Damshagen statt. Auf dem umfangreichen Programm steht auch die Wahl eines neuen Vorsitzenden. Die im Januar ausgefallene Sportlerehrung der Nachwuchsathletinnen und -athleten des Landkreises Nordwestmecklenburg wird am 13. März im Wismarer Wonnemar nachgeholt.