Ein Angebot des medienhaus nord

Parchim Parchimer radeln zum Gipfel

Von zvs | 03.09.2009, 01:57 Uhr

Insgesamt 4905 Frauen und Männer auf Fahrrädern haben das Stilfser Joch trotz widriger Wetterverhältnisse von der Südtiroler Seite aus erklommen. An der 9. Auflage des Radtages in den Alpen nahmen die Parchimer Sandro Pflughaupt und Thomas Löser teil.

Am vergangenen Sonnabend fand in Italien der traditionelle Radtag am Stilfser Joch statt. Auf die Reise in die Alpen begaben sich nicht zum ersten Mal der Parchimer Sandro Pflughaupt und der ehemalige Parchimer Thomas Löser. Beide hatten ein Ziel: Den 2750 Meter hohen Gipfel mit dem Rad zu erklimmen. Das war in diesem Jahr bei Regen, Gewitter und Hagel nicht gerade ein einfaches Unterfangen.

Allerdings begann die Teilnehmer Bergtour relativ optimistisch, denn die Auffahrt zum Gipfel erwies sich in diesem Sommer einfacher als in den Jahren zuvor. Dagegen entpuppte sich der Rückweg ins Tal bei dem widrigen Wetter als richtig gefährliche Aktion. Die äußeren Bedingungen hielten wohl auch einige Teilnehmer von einem Start in den Bergen ab. Denn in diesem Jahr nahmen "nur" knapp 5000 Frauen und Männer den Aufstieg in Angriff. In den Vorjahren waren es bedeutend mehr.

Die beiden Parchimer erwiesen sich als echte Durchhalte-Typen und haben schon den Radtag am 28. August 2010 im Hinterkopf. Dann feiert das Sport-Event sein zehntes Jubiläum und da wollen die beiden Mecklenburger unbedingt dabei sein. Da diesmal einige Radfreunde der Parchimer aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnten, ist es im kommenden Sommer möglich, dass eine größere Gruppe Radler aus unserer Region in Südtirol anreist.