Ein Angebot des medienhaus nord

Schwerin/Rehna/Neustadt-Glewe Ostern werden zwei Spieltage nachgeholt ;MC Rehna lädt am 6. März zum Wintercross;Vier Siege und zwei Unentschieden

Von steb;zvs | 22.02.2010, 01:57 Uhr

Väterchen Frost hat den MV-Fußball weiter im Griff.

In der Verbandsliga, der höchsten Spielklasse im Land, geht kaum etwas. Nachdem vor Wochenfrist der Nachholspieltag vom 19. Dezember abgesagt wurde, fand auch am regulären 17. Spieltag am vergangenen Wochenende nur ein Spiel statt. Der FC Neubrandenburg hatte einen Kunstrasen geräumt und empfing dort am Sonnabend den Rostocker FC. Alle weiteren Partien des 17. Spieltages, darunter HSG Greifswald gegen den FC Eintracht Schwerin, wurden gestrichen.

Da sich auch in den nächsten Tagen kein durchgreifendes Tauwetter einstellen will, hat der MV-Landesfußballverband die Landesliga-Spieltage 15 (6./7. März) und 16 (13./14. März) abgesagt und auf die bislang spielfreien Ostertage 3. April sowie den 5. April verlegt. Gleiches gilt für die Landesklassen I bis VI. Da sind die Spieltage 15 (6./7. März) und 16 (13./14. März) ebenfalls Ostern (3. April und 5. April) neu angesetzt worden. Ob die am 27./28. Februar terminierten Nachholspiele in der Landesliga West stattfinden, steht noch in den Sternen.

Auch auf Kreisebene ging am Wochenende nichts. Die Nachholspiele im Viertelfinale des Kreispokals Schwerin-Nordwestmecklenburg Neumühler SV II - Dargetzower SV und SV Stralendorf - SV Klütz wurden abgesagt und finden vielleicht am 27./28.2. statt.

Am Sonnabend, dem 6. März, eröffnet der MC Rehna offiziell seine Motorradsaison. An diesem Tag veranstaltet der Club seinen Winterpokal auf der Trainingsstrecke von Günter Steinert, gegenüber vom Autohaus Carlsson. Der Winterpokal ist der erste Höhepunkt des Motorsportclubs in diesem Jahr. Die Fahrer fahren dabei um Punkte im Speedway Modus mit kleinem und großem Finale. Dies bedeutet für die Zuschauer viele spannende Rennen auf einer sehr übersichtlichen Strecke. Das Training ist ab 11 Uhr möglich. Der Start zum Winterpokal erfolgt um 13 Uhr. Alle Mitglieder und Schaulustige sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist wie immer frei.

Die Ü45-Fußballer von Hagenow 83 haben sich in Neustadt-Glewe den letzten Titel der diesjährigen Hallenkreismeisterschaften im KFV Westmecklenburg gesichert. Die Freizeitmannschaft, die mit Spielern aus Hagenow und Pritzier/Schwechow auflief, blieb in der Finalrunde, zu der sieben Teams in der Sporthalle "Zur Kuhdrift" antraten - Aufbau Boizenburg hatte kurzfristig abgesagt - ungeschlagen. Vier Siege und zwei Unentschieden ergaben am Ende 14 Punkte, bei einem Torverhältnis von 12:4. Der Turniersieger stellte mit Udo Niedrich (7) auch den erfolgreichsten Torschützen.