Ein Angebot des medienhaus nord

gremmelin Noch nicht gut genug

Von Walter Meinck | 13.12.2010, 01:57 Uhr

Nach guten Leistungen in den vergangenen Bezirksligaspielen gab es im letzten Punktekampf der Hinrunde gegen den TSV 90 Röbel nichts für die KSG TTA Gremmelin II zu gewinnen, nach spannenden und knappen Auseinandersetzungen unterlagen die Gremmeliner mit 3:10.

Sie konnten mit guten Ballwechseln optisch durchaus mithalten, waren aber in entscheidenden Spielabschnitten nicht sicher genug, um die zum Siegen nötigen Punkte einzufahren. Am erfolgreichsten einmal mehr die Nummer eins der Gremmeliner: Zweimetermann Tim Lenz. Immer wieder brachte er sich durch geschicktes Ballsetzen in Schussposition und feuerte aus dem Handgelenk ohne Abwehrmöglichkeit den Satzgewinn heraus. Insgesamt spielen die Gremmeliner, die sich stärker als in den vergangenen Jahren zeigten, keine schlechte Saison. Neben Tim Lenz, Tilo Blauwitz und Uwe Wellnitz konnte sich auch Einwechsler Werner Behrendt als Punktgewinner zeigen. Da einige Vergleiche nur knapp verloren gingen, können sich die Mannen um Kapitän Blauwitz für die Rückrunde noch den einen oder anderen Punkt erhoffen.

TTA II: Lenz (2;-1,5), Blauwitz (1;-2,5), Wellnitz (-2,5) Jürß (-3,5)