Ein Angebot des medienhaus nord

stralsund/güstrow Junger ATSV-Reserve fehlt es noch an Erfahrung

Von bkal | 17.12.2010, 09:57 Uhr

Ersatzgeschwächt und mit nur einem Auswechselspieler reisten die Herren II des ATSV Güstrow zum 2.

Spieltag in der Hockey-Oberliga nach Stralsund. Sehr früh geriet der ATSV gegen den Schweriner SC in Rückstand. Ein Spielaufbau kam nur schwer zustande, die wenigen Torchancen blieben ungenutzt. Lediglich Ole Reinhold traf zum 1:6-Endstand.

Auch gegen die HSG Uni Rostock musste die junge Güstrower Mannschaft einem schnellen Rückstand hinterherlaufen. Daniel Marek sorgte hier zwar für den zwischenzeitlichen Ausgleich, doch nachlegen konnten die Güstrower nicht. Anders die Rostocker, die noch siebenmal bis zum 8:1-Endstand trafen.

Offensichtlich ist, dass es den Güstrowern noch an Erfahrung im Herrenbereich fehlt. Und auch mit einer starken kämpferischen Leistung können sie ihre konditionelle und technische Unterlegenheit noch nicht kompensieren. ATSV II: Koberg, Ludwig, Marek, Reinhold, Rothermund, Rybacki, Schmidt