Ein Angebot des medienhaus nord

Rostock FCH II gewinnt klar gegen Anker Wismar

Von arni | 16.02.2010, 06:23 Uhr

Die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock nutzte das spielfreie Wochenende und trug eine weitere Testpartie aus.

In Malchow gelang der Mannschaft von Trainer Axel Rietentiet ein klarer 5:1-(1:1) Erfolg gegen den FC Anker Wismar. Auf schwer bespielbaren Geläuf übernahmen die jungen Rostocker das Kommando und gingen durch einen direkt verwandelten Freistoß (24.) von Daniel Becker aus knapp 30 Metern in Front. Chancen der Wismarer wurden kaum zugelassen. Nur bei Standardsituationen wurde es gefährlich für Hansa-Schlussmann Oliver Radseck. Nach 38 Minuten musste sich dieser nach einem Kopfballtreffer zum 1:1 für Anker geschlagen geben.

In der zweiten Hälfte erhöhten die Rostocker den Druck und wurden für ihre Offensivbemühungen auch mit Toren belohnt. Zweimal Henry Haufe, Max Rausch und Max Kremer sorgten schließlich für den 5:1-Endstand. Trainer Axel Rietentiet: "Der Boden war recht schwer zu bespielen. Dafür haben die Jungs es gut gemacht. Chancen von Anker ließen wir kaum zu und die Tore spielten wir gut heraus. Im Vergleich zum letzten Test gegen Torgelow war das eine deutliche Steigerung."

Morgen Abend kommt der 1. FC Magdeburg in die DKB-Arena. Los geht es um 18 Uhr. FC Hansa II: Radseck (46. Kirsch) - Schumski, Götzl, Freitag, Zittlau (60. Steinfeld) - Kremer

(70. Borchert), Pett, Tsiatouchas (55. Takacs), Rausch (60. Starke) - Haufe, Becker

Tore: 1:0 Daniel Becker (24.), 1:1 (38.), 2:1 Henry Haufe (55.), 3:1 Max Rausch (60.), 4:1 Max Kremer (65.), 5:1 Henry Haufe (82.)