Ein Angebot des medienhaus nord

easyCredit Basketball-Bundesliga Rostock Seawolves können kurzfristige Ausfälle nicht kompensieren

Von Tommy Bastian | 19.11.2022, 20:10 Uhr | Update am 20.11.2022

Da war mehr drin: Die Rostock Seawolves mussten in der 1. Basketball-Bundesliga ihre dritte Schlappe in Folge hinnehmen. Ersatzgeschwächte Gäste verspielten gegen die Würzburg Baskets im letzten Viertel ihre Führung.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche