Ein Angebot des medienhaus nord

Fußball Kreisliga: Gülitz setzt Erfolgsserie weiter fort

Von olik | 24.02.2014, 10:02 Uhr

In der Fußball-Kreisliga der Herren setzte Spitzenreiter Gülitz seine Erfolgsserie auch im Nachholspiel gegen Beveringen fort.

Auch in den anderen beiden Partien ließen sich die Gastgeber nicht überraschen.

Rot-Weiß Gülitz – Wacker Beveringen 5:1 (2:1). Beide Mannschaften boten in der ersten Halbzeit ein mäßiges Spiel. Die frühe Führung und auch das 2:0 machte das pomadige Spiel der Gülitzer nicht besser. Per Strafstoß kamen die Beveringer zehn Minuten vor der Pause zum Anschluss. Nach dem Wiederanpfiff bekamen die Gülitzer mehr Tempo und Dynamik in ihre Aktionen. Dies zahlte sich in drei weiteren Treffern aus. Tore: 1:0 Marvin Guthke (2.); 2:0 Tony Hoppe (23.); 2:1 Björn Friedrichs (35., Foulelfmeter); 3:1 Marcel Bock (53.); 4:1, 5:1 Patrick Gruel (67., 83.).

SV Demerthin – Putlitzer SV 2:1 (1:1). Die erste Halbzeit verlief recht ausgeglichen. Die Putlitzer begannen die zweite Halbzeit druckvoll, aber Christopher Conrad, Demerthins neuer Torwart, ließ keinen Gegentreffer mehr zu. Hinzu kamen zwei Lattenschüsse von Matthias Tessmer und Stefan Fenger. Auch Putlitz’ Keeper hielt gut, konnte das Siegtor der langsam überlegen werdenden Platzherren jedoch nicht verhindern. Tore: 1:0 Stefan Fenger (20.), 1:1 Lucas Wolff (30), 2:1 Andreas Conrad (70.).

Reckenziner SV – SV Garz/Hoppenrade 2:0 (2:0). Die 70 Zuschauer sahen viel Mittelfeldgeplänkel und Respekt voreinander zeigende Teams. „Beide Mannschaften boten nach der langen Winterpause kein tolles Spiel“, schätzte Reckenzins Coach Heiko Stibbe das Geschehen auf dem Rasen ein. „Letzten Endes haben wir aber verdient gewonnen.“ Tore: 1:0 Patrick Raddatz (24.), 2:0 Thomas Wieseke (45.).