Ein Angebot des medienhaus nord

MC Rehna Motorsportler peilen neue Erfolge an

Von mata | 17.02.2014, 09:02 Uhr

SVZ unterhielt sich mit MC Rehna-Vorstandsmitglied Sven Teegen über das Erreichte im vergangenen Jahr und die Vorhaben 2014

Der Motorsportclub Rehna ist der erfolgreichste Verein dieser Sportart in Mecklenburg-Vorpommern. Mehrere Landesmeistertitel, Teilnahmen bei Deutschen Meisterschaften und internationalen Rennen sowie vier von sechs Kreismeistertiteln waren das Ergebnis im vergangenen Jahr. SVZ-Reporter Maik Freitag unterhielt sich mit Vorstandsmitglied Sven Teegen über die Erfolge im vergangenen Jahr und auch darüber, ob der Verein für 2014 noch eine Steigerung erwarten kann.

Herr Teegen, der MC Rehna ist seit Jahren Spitze im Enduro und Motocross in Mecklenburg-Vorpommern. Wie zufrieden waren sie gerade im vergangenen Jahr mit dem Erreichten?
Sven Teegen: Natürlich können wir als MC Rehna mit den vielen Landesmeistertiteln und den weiteren sehr guten Platzierungen mehr als zufrieden sein. Neben den beiden Landesmeister-Mannschaftsmeistertiteln im Motocross und im Enduro ist hier besonders der zweite Platz von Ingo Lange im Deutschen Enduro-Pokal und auch Rang zwei von Jens Hinrichs in der Crossklasse beim Internationalen Teterower Bergringrennen zu erwähnen.
Ist der MC Rehna in der Lage das Ergebnis in diesem Jahr noch zu steigern?
Das ist leider nicht möglich, ist aber auch nicht unser Ziel. Freuen würden wir uns über jeweils einen Titel im Motocross und einen im Enduro, gerade beim Enduro wäre die Titelverteidigung in der Mannschaftsmeisterschaft vielleicht ein Ziel.
Der MC Rehna hat zur Zeit 213 Mitglieder und ist damit einer der größten im Land? Was macht den Reiz an diesem Verein aus?
Neben den zahlreichen sportlichen Angeboten gibt es für unsere Mitglieder auch viele andere Angebote. Regelmäßige gibt es Skat- und Dart-Turniere, die Clubmeisterschaft im Bowling, die Kinderweihnachtsfeier, Fahrradcross und Fahrrad-Geschicklichkeitsturniere für Kinder und Jugendliche, touristische Ausfahrten und vieles andere.

2014 ist der MC Rehna Veranstalter von Rennen zur Motocross-Landesmeisterschaft, der Motocross-Kreismeisterschaft, der Norddeutschen Motorradgeländemeisterschaft und dem Herrentagspokal, das ist ein Mehrkampf von Luftgewehrschießen und Motocross.
Welche Spitzenfahrer starten auch 2014 wieder für den Club?
Wir möchten da keine Fahrer herausheben und besonders erwähnen. Nur auf wenige Starts hat jedoch Roy Berger, der MX1 Landesmeister MV von 2012 und 2013, seine Laufbahn in diesem Jahr beschränkt. Er konzentriert sich 2014 verstärkt auf seine berufliche Ausbildung.

Welche Höhepunkte gilt es in diesem Jahr zu bewältigen?

Die beiden absoluten Höhepunkte des Jahres sollen die Norddeutsche ADAC Motorrad Geländemeisterschaft & Landesmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern am 17. August (Enduro, d. Red.) sowie die Landesmeisterschaft im Motocross am 21. September werden.