Ein Angebot des medienhaus nord

Fussball FC 95: Nur Remis in Plate

Von habi | 26.08.2018, 23:31 Uhr

Landesliga: Treffer von Timo Poch reicht FC Schönberg nur zu einem Punktgewinn an der Stör

Von einem kompletten Fehlstart zu reden, wäre verkehrt und doch hat man sich den Saisonauftakt beim FC Schönberg mit Sicherheit anders vorgestellt. Nachdem die ambitionierten Maurine-Kicker mit einer 0:2-Niederlage gegen den Doberaner FC in die neue Landesliga-Spielzeit gestartet sind, kam das Team von Trainer Thomas Manthey am Sonnabend beim SV Plate nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.

Dabei lief es dieses Mal für die Nordwestmecklenburger besser als noch zum Saison-Auftakt. Neuzugang Timo Poch brachte den FC95 eine Minute vor dem Pausenpfiff zum eigentlich psychologisch günstigen Zeitpunkt mit 1:0 in Führung.

Nach dem Seitenwechsel mühten sich die Gastgeber aber und glichen durch Philipp Siering etwas glücklich nach 68 Minuten aus. Schönberg mühte sich anschließend, um nicht nur einen sondern drei Punkte mit nach Hause zu nehmen, kam aber zu keinem weiteren Treffer und musste sich so mit dem Remis begnügen.

Die Chance auf den ersten Saisonsieg haben die Schönberger bereits am kommenden Freitagabend. Dann empfängt der FC95 die Spielvereinigung Cambs-Leezen. Da ist allerdings auch Vorsicht geboten, bezwang die SpVgg doch an diesem Spieltag mit gnadenloser Effektivität die SG Dynamo Schwerin und feierte so im dritten Pflichtspiel (inklusive Pokal) den dritten Sieg.

Geht man in Schönberg im positiven Sinne von einer Serie aus, folgt nach Niederlage und Unentschieden im dritten Anlauf eigentlich ja dann ein Sieg...

FC Schönberg: Boddin – Damrau, Schameitke, Komoss, K. Rosinski, Kaben, Kowalski, F. Burmeister (82. Kahle), Nagel, Poch, Behm (78. Iserhot).