Ein Angebot des medienhaus nord

fussball Zu viel Sand im blau-weißen Getriebe

Von thow | 25.02.2014, 18:04 Uhr

Fußball-Landesliga West, Teil IV: Mit siebtem Tabellenplatz kann man in Polz nicht zufrieden sein / Zum letzten Schliff ins polnische Trainingslager

„Wir stehen nun nicht gerade mit dem Rücken zur Wand, aber auch nicht da, wo wir hinwollen. Der siebte Platz entspricht definitiv nicht unserem Eigenanspruch“, gibt es in puncto Einschätzung der Meisterschafts-Hinrunde im Lager des Fußball-Landesligisten SV Blau-Weiß Polz keine zwei Meinungen. Sechs Siegen standen eben so viele Niederlagen sowie ein Unentschieden gegenüber. Als „Ausbeute“ bedeutete das 19 Punkte. Während die Blau-Weißen offensiv mit 35 erzielten Toren schon fast traditionell weit vorne anzusiedeln waren (drittbester Wert der Liga), schienen auf der anderen Seite defensiv auch wieder alte Schwächen aufzutreten (23 Gegentreffer = Nummer acht im Liga-Vergleich).

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.