Ein Angebot des medienhaus nord

Fussball Landesliga West FC Seenland will endlich ersten Heimsieg einfahren

Von Redaktion svz.de | 21.02.2019, 23:59 Uhr

Zum ersten Heimspiel der Rückrunde empfangen die Wariner (16./6 Punkte) den derzeit Tabellenneunten PSV Wismar (22 Punkte).

 

In der Hinrunde gelang dem FC Seenland nicht ein einziger Heimsieg. Der letzte Punktspielsieg am Glammsee liegt saisonübergreifend nun schon acht Monate zurück (4:0 gegen TSG Gadebusch). Ihre bisher mageren sechs Pünktchen holten die Wariner alle auswärts. Es wird also höchste Zeit mal wieder zu Hause zu Punkten. Zumal der Gegner es bisher in sieben Auswärtspartien auch nur auf sieben Punkte brachte. Zuletzt gegen den FC Anker II zeigte die neu formierte Seenland Mannschaft schon gute Ansätze im spielerischen Bereich. Leider kamen zu den noch erkrankten Akteuren in diesem Spiel noch weitere Ausfälle durch Verletzungen und einem Platzverweis hinzu. Trotzdem wollen die Gastgeber dem Kontrahenten, der sicherlich mit den in der Winterpause gewechselten Ex-Warinern Philipp Schröder und Hannes Brandenburg antritt, Paroli bieten und versuchen, dass die Punkte am Glammsee bleiben. Das Hinspiel in der Hansestadt endete übrigens 0:0. Anstoß ist am Sonnabend um 14 Uhr in der Wolfsystem-Arena am Glammsee.