Ein Angebot des medienhaus nord

Leichtathletik Bei Nachtlauf und Halbmarathon spitze

Von thow | 11.05.2016, 23:00 Uhr

Laufsportler der Region überzeugen in Schwerin und Neubrandenburg

Der 11. Schweriner Nachtlauf war eine wirklich große Nummer. Das hoben auch die Teilnehmer der Region hervor. Und das nicht nur, weil sie hervorragend abschnitten. Nach seinem Erfolg über die fünf Kilometer im vergangenen Jahr war Martin Pankow (TSG Wittenburg) diesmal auf die doppelte Distanz umgestiegen. Seine Hoffnung, auch hier vorne mitmischen zu können, erfüllte sich in eindrucksvoller Manier. Pankow merkte schnell, dass er an diesem Tag gute Beine hatte. Er lief in 34:41 min. die mit Abstand schnellste Zeit der 250 Finisher (der Zweitplatzierte erreichte das Ziel nach 37:09 min.) und durfte sich über einen weiteren Gesamtsieg freuen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.