Ein Angebot des medienhaus nord

Güstrow Schwimmen und laufen

Von Redaktion svz.de | 19.02.2019, 05:00 Uhr

Triathlon: Swim & Run in Güstrow am 2. März

Auch wenn man die Sportart Triathlon eher mit Sonne und Wärme in Verbindung bringt – man denke nur an den Urvater dieser Disziplin, den legendären Ironman auf Hawaii mit seiner alljährlichen Hitzeschlacht – so möchten die Anhänger dieses Sports auch im Winter nicht immer nur dem oftmals doch recht eintönigen Training frönen.

Um dem also zu entfliehen, organisiert der Tri Fun Güstrow seit einem guten Dutzend Jahren seinen „Swim & Run“, einen Wettbewerb, bei dem zunächst 750 Meter in der Halle geschwommen werden, um dann nach einer kurzen Pause fünf Kilometer laufend zurückzulegen. Dabei erfolgt der Laufstart nicht wie gewohnt gemeinsam zur gleichen Zeit, sondern der schnellste Schwimmer darf zuerst auf die Strecke und alle anderen im Abstand ihrer erzielten Schwimmzeiten. Diese Form – Gundersen-Methode genannt – hat man dem Wintersport abgeschaut und stellt sicher, dass der Erste im Ziel auch tatsächlich der Gesamtsieger ist. Das waren in der Vergangenheit meist die jungen Sportler aus den Leistungszentren in Rostock und Neubrandenburg. Doch auch in den höheren Altersklassen sind wieder spannende Auseinandersetzungen zu erwarten.

Der 13. LVM Versicherung Swim & Run findet am 2. März wie alle seine Vorgänger natürlich im und am Freizeit- und Erholungsbad Oase statt. Neu in diesem Jahr sind größere Abschnitte der Laufstrecke. Organisationsleiter Gerald Rußbüldt freut sich sehr darüber, dass der Geschäftführer der Oase, Holger Schneider, dafür gesorgt hat, dass es möglich ist, das Oase-Gelände über einen „Hintereingang“ zu verlassen und die Athleten so direkt auf die Laufstrecke an der Nebel gelangen. Ein Gefahrenpunkt an der viel befahrenen Straße vor der Oase wurde so beseitigt.

Wegen der begrenzten Schwimmkapazitäten (zwei Sportler teilen sich jeweils eine Bahn) sind die Startplätze auf 100 limitiert. Nicht nur, aber auch weil der Wettkampf in die BikeMarket-Cupwertung des Triathlonverbandes eingeht, ist über die Hälfte der Startplätze bereits vergeben. Wer also am 13. LVM Versicherung Swim & Run teilnehmen möchte, sollte sich recht bald unter der Adresse www.trifun.de näher informieren und kann dort auch seine Meldung abgeben.