Vermutlich letzte Auflage für "Ford-Cup"

von
04. Februar 2010, 06:39 Uhr

güstrow | Am Sonnabend veranstaltet der VfL Grün-Gold Güstrow (GSC 09) mit der siebenten auch die vorerst letzte Auflage des "Ford-Cups" im Hallenfußball. Grund für das Aus dieses Wettbewerbs ist die wirtschaftliche Entwicklung und folglich das Zurückziehen des Namensgebers als Sponsor dieser "inoffiziellen Bezirksmeisterschaft". Das Turnier hat bei den Vereinen im Güstrower Umland einen hohen Stellenwert, gibt es doch seit langem keine Bezirks- und seit diesem Jahr im KFV Warnow auch keine Kreismeisterschaft im Hallenfußball mehr.

Ab 14 Uhr werden in der Vorrundenstaffel A der SV Klein Belitz (KOL), PSV 90 Güstrow II (KL), SV 90 Lohmen (KOL), die A-Jugend des VfL Grün-Gold Güstrow (VL), FC Aufbau Sternberg (LK) und die KSG Lalendorf/ Wattmannshagen (KOL) sowie in der B-Staffel die Schwaaner Eintracht (KOL), LSG Lüssow 79 (KOL), VfB Traktor Hohen Sprenz (LK), FSV Rühn (KOL), VfL Grün-Gold II (KL) und der SV Dabel (KOL) um die Halbfinalplätze spielen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen