Turniersieg in Rostock knapp verpasst - Nachweihnachtliche Fußball-Leckerbissen - Vereinsturnier der Hockeyabteilung - Handball-Auflug in die Bundeshauptstadt

Die Fußballerinnen vom FSV 02 Schwerin belegten in Rostock Platz 2. privat
Die Fußballerinnen vom FSV 02 Schwerin belegten in Rostock Platz 2. privat

von
24. Dezember 2009, 07:49 Uhr

rostock /Pampow/Schwerin/Schwerin | Die Fußballerinnen von Verbandsliga-Tabellenführer FSV 02 Schwerin belegten bei einem gut besetzten Turnier von Hafen Rostock den 2. Platz. Im Turnier mit Vertretern aus der 2. Bundesliga, der Regionalliga und der Verbandsliga steigerte sich der FSV von Spiel zu Spiel. Nach der 2:5-Auftaktniederlage gegen den Zweitligisten und Titelverteidiger Turbine Potsdam II folgten nur noch Siege gegen Union Berlin (2:1), Vier- und Marschlande (6:1), Werder Bremen (1:0) und im Halbfinale gegen Hafen Rostock (3:1). Im Endspiel mussten sich die Schwerinerinnen noch einmal Turbine Potsdam II geschlagen geben, dieses Mal denkbar knapp mit 4:5.
Endstand:
1. Turbine Potsdam II (2. Bundesliga), 2. FSV 02 Schwerin (Verbandsliga), 3. U18-Landesauswahl MV, 4. Hafen Rostock (Verbandsliga), 5. Union Berlin (Regionalliga Nordost), 6. Werder Bremen II (Verbandsliga Bremen), 7. Mellendorfer TV (Regionalliga Nord), 8. FFC Oldesloe II (Schleswig-Holstein-Liga), 9. PSV Güstrow (Verbandsliga), 10. SV Vier- und Marschlande (Verbandsliga Hamburg)

FSV 02 Schwerin: Settgast - Gröger, Erdner 5, Knabe 4, Schramm 4, Richter 2, Baatz 2, Schmallowsky 1, Passow, Froese.

Am kommenden Sonntag bietet der MSV Pampow Fußballinteressierten einige nachweihnachtliche Leckerbissen. Vom 27. bis 29. Dezember finden in der Schweriner Kästner-Halle im Mueßer Holz die Pampower Hallentage statt. Highlights sind zwei super besetzte Herrenturniere. Am 27.12. treffen ab 14 Uhr die Landesligavertreter Schweriner SC, Neumühler SV und AWO Hagenow, die SG Groß Stieten und zwei Pampower Mannschaften aufeinander. Der Turniersieger qualifiziert sich zudem für den SBM Boote-Cup am 29. Dezember ab 18 Uhr. Zugesagt haben der Sievershäger SV, BW Polz, der Lübzer SV, der FSV Bentwisch und die erste Mannschaft des MSV Pampow. Der Eintritt kostet jeweils 2 Euro.

Auch in diesem Jahr richtet die Hockeyabteilung des Schweriner Sportclubs ihr schon traditionelles Vereinsturnier aus. Am 28. Dezember sind alle Interessierten, Aktiven und Ehemaligen des Hockeysports in der Landeshauptstadt herzlich eingeladen. Gestartet wird 15 Uhr mit dem Kinder- und Jugendbereich, anschließend geht es ab ca. 18 Uhr fließend für die Erwachsenen, Senioren und Eltern weiter. Veranstaltungsort ist die Sporthalle der Berufsschule Technik in der Gadebuscher Straße 153.

Den 4. Advent nutzten Spielerinnen, Eltern und Trainer der C- und B-Jugend-Mannschaften von Grün-Weiß Schwerin zu einem Handball-Ausflug nach Berlin. Auf dem Programm stand der Besuch des Bundesliga-Spiels Füchse Berlin gegen die Rhein-Neckar Löwen. Vorher gab es allerdings Zeit für einen Zwischenstopp am Potsdamer Platz mit Besuch des Weihnachtsmarktes. Gemeinsam mit rund 8000 Handball-Fans ließen die Grün-Weißen später die Max-Schmeling-Halle kochen und bejubelten den überraschenden Sieg der Füchse gegen die Löwen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen