Wasserspringen Meisterschaft : Thalea und Jette springen aufs Podest

von 10. Februar 2019, 21:32 Uhr

svz+ Logo
Die Urkunde in der Hand und die 64. Springertage im Kopf: Thalea Paschel und Jette Müller. Beide WSC Athletinnen ersprangen sich Medaillen bein den Internationalen Hallenmeisterschaften und wurden vom Bundestrainer Lutz Buschkow nominiert. Foto privat
Die Urkunde in der Hand und die 64. Springertage im Kopf: Thalea Paschel und Jette Müller. Beide WSC Athletinnen ersprangen sich Medaillen bein den Internationalen Hallenmeisterschaften und wurden vom Bundestrainer Lutz Buschkow nominiert. Foto privat

Bei den Internationalen Deutschen Hallenmeisterschaften im Wasserspringen räumte der WSC aus Rostock einige Medaillen ab

Rostock | Jugend forscht und sorgt mit seinen Ergebnissen für Ausrufezeichen! Gerade einmal 14 und 15 Jahre alt, haben Thalea Paschel und Jette Müller vom Wasserspringerclub Rostock bei den Internationalen Deutschen Hallenmeisterschaften es den "Alten" so richtig gezeigt. Im Kunstspringen von drei Meter ließen die Schützlinge von Michail Sachiasvili nur Berlins...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite